Jugendfußball: 44 Mannschaften bei Winterturnieren der JFG Weser-Schwülme

Nörtener Bambini siegen

Ein kleiner Pokal für alle: Bei den G-Junioren war in Lippoldsberg gefühlt jeder Nachwuchs-Kicker ein Sieger. In der Tabelle landete die JSG Nörten I vorn. Fotos: privat/nh

Lippoldsberg. Während vergangenen Samstag und Sonntag vielerorts Karneval gefeiert wurde, richtete die JFG Weser-Schwülme sein Hallenfußball-Wochenende in Lippoldsberg aus. Bei insgesamt sechs Turnieren waren 44 Mannschaften am Start.

B-Jugend

In der einfachen Punktrunde setzte sich die JSG Uslar/Solling vor der SVG Göttingen durch. Weser-Schwülme II und I kamen auf die Plätze vier und fünf, Höckelheim wurde Sechster.

C-Jugend

Bestes heimisches Team war die JSG Hardegsen, die Bronze holte. Beim Sieg des 1. SC Göttingen 05 vor der SVG Göttingen blieb dem Gastgeber nur der letzte Platz.

D-Jugend

Die SVG Einbeck hatte am Ende der einfachen Punktrunde das beste Ende für sich. Auf den weiteren Rängen folgten die JFG Weser-Schwülme, die JSG Nörten und Uslar/Solling.

E-Jugend

Satte zehn Teams waren hier am Start. Im Endspiel setzte sich Bonaforth mit 1:0 gegen Hainberg durch. Dritter wurde Lindenberg-Adelebsen. Uslar/Solling landete auf Platz sieben, gefolgt von den drei JFG-Vertretungen.

F-Jugend

Den ersten Platz sicherte sich hier der JFV Rosdorf, der sich vor West-Göttingen und Weser-Schwülme durchsetzte. Einbeck wurde Vierter, für Uslar/Solling sprang nicht mehr als der sechste Rang heraus.

G-Jugend

Bei den Bambini stand der Spaß im Mittelpunkt. Dennoch wurde auch hier ein Sieger gekürt: die JSG Nörten I. Gastgeber Weser-Schwülme konnte Platz drei einfahren, direkt gefolgt von der JSG Hardegsen. Uslar/Solling und die JSG Nörten II kamen auf den Positionen sechs und sieben ins Ziel. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.