JFV Northeim ist fit für den Lokhallen-Cup

Gelungene Generalprobe für die U 19-Junioren des JFV Northeim: Der Niedersachsenligist gewann am Sonntag durch einen 4:1-Erfolg über den Liga-Konkurrenten Göttingen 05 den Indoor-Cup in Dransfeld. Ab Donnerstag sind die Northeimer beim internationalen A-Juniorenturnier um den Sparkasse & VGH-Cup in der Göttinger Lokhalle dabei. Foto: Schröter

Dransfeld. Gelungene Generalprobe für die A-Jugendfußballer des JFV Northeim: Vor dem Beginn des Sparkasse & VGH-Cups in Göttingen verteidigte der Niedersachsenligist den Titel.

Nachdem die Northeimer bereits am Freitag ihre Vorrundengruppe für sich entschieden hatten, dabei neben drei Siegen aber auch zwei Unentschieden hinnehmen mussten (jeweils 1:1 gegen Bezirksligist Friedland/Bremke und Kreisligist Bovenden), reisten sie am Sonntag in Bestbesetzung nach Dransfeld. Und das zahlte sich aus. Nach Siegen über Landesligist Sparta Göttingen (2:1), Kreisligist Göttingen Nord-Ost (6:0), Landesligist SC Hainberg (3:2), Friedland/Bremke (6:3) kam es zum Abschluss zu einem echten Endspiel gegen den Liga-Konkurrent Göttingen 05. Dieser hatte zuvor drei Siege und ein Unentschieden eingefahren, so dass den Northeimern bereits ein Remis zum Turniersieg reichte.

Doch darauf wollten die Northeimer U 19-Junioren gar nicht erst spekulieren. Nachdem die Göttinger die Partie zunächst offen gestalteten, sorgten Tore von Paul Mill, Richard Hehn und Isa Asslani für die Entscheidung. Zwar brachte Finn Daube die Göttinger noch einmal auf 1:3 heran, doch dann machte Isa Asslani mit seinem zweiten Treffer zum 4:1-Endstand alles klar.

„Dieses Turnier war allein schon deshalb interessant, weil außer uns noch acht weitere Teilnehmer des Sparkasse & VGH Cups dabei waren und wir in der Endrunde mit Sparta Göttingen auf ein Team getroffen sind, dass in der Lokhalle in unserer Gruppe spielen wird“, meinte JFV-Trainer Michael Fraenkel, der sich insgesamt mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden zeigte. „Außerdem haben wir heute die Möglichkeit genutzt, uns mit den besten Spielern auf das Turnier in Göttingen vorzubereiten.“ (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.