Jugendfußball-Niedersachsenliga: JFV Northeim 0:0 beim JFV A/O/Heeslingen

Nullnummer sichert Ligaerhalt

Northeim. Die U 19-Junioren des JFV Northeim werden auch in der kommenden Saison in der Fußball-Niedersachsenliga antreten. Am vorletzten Spieltag kamen die Südniedersachsen beim JFV A/O/Heeslingen zwar nicht über ein torloses Remis hinaus, die Freude über den Punktgewinn beim Tabellensiebten dürfte aber dennoch enorm gewesen sein. Denn vor dem letzten Heimspiel am kommenden Samstag (16 Uhr) gegen den bereits feststehenden Absteiger HSC Hannover können die Northeimer nicht mehr auf einen Abstiegsrang zurückfallen. Egal, wie diese Partie endet.

Als Tabellenneunter können die Northeimer zum Saisonfinale unbeschwert aufspielen. Selbst bei einer eigenen Niederlage gegen den HSC kann in der Tabelle nur der aktuelle Tabellenelfte Göttingen 05, der beim Tabellendritten Eintracht Braunschweig II gewinnen muss, vorbeiziehen. In diesem Fall würde der am 27. Juni spielfreie VfL Bückeburg auf den ersten Abstiegsrang zurückfallen. Vier Absteiger stehen bereits seit mehreren Wochen fest.

JFV Northeim: Strüber - Fahrtmann, Hartwig (78. Grote), Piatzeck, Köhler (38. Mill), Bode (69. Özen), Asllani, Dreese, Rogalla, Hehn, Hofmann. (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.