Hat der JFV das Pokalaus gut verdaut?

Northeim. Mit einem Heimspiel startet der JFV Northeim am Samstag in die neue Saison der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren. Gegner ab 16 Uhr im heimischen Gustav-Wegner-Stadion ist der JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen, der die vergangene Serie als Tabellensiebter unmittelbar vor den Northeimern beendet hat.

Im Duell am Rhumekanal hatten die Gäste mit 4:3 das bessere Ende für sich. Im Rückspiel teilten die Teams beim 0:0 die Punkte. Beide Mannschaften eint die Tatsache, dass ihr Saisonstart im Pokal ziemlich in die Hose gegangen ist. Während die Northeimer beim Lokalrivalen 1. SC Göttingen glatt mit 0:5 aus dem Wettbewerb flogen, hatte auch A./.O./Heeslingen beim 2:6 in Leer keine Chance. Mal sehen, wer das Pokalaus besser verdaut hat. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.