Qualiturniere in Einbeck und Northeim

Northeim / Einbeck. In Einbeck und in Northeim finden am Samstag zwei Hallenfußballturniere statt, bei denen Nachwuchs-Fußballer die Teilnehmer an den Bezirksmeisterschaften unter sich ausmachen.

C-Junioren

Um 14 Uhr beginnt Samstag in Einbeck in der Stadionsporthalle die Bezirks-Qualifikationsrunde der C-Junioren. Der Sieger dieser einfachen Punktrunde vertritt den Kreis Northeim/Einbeck bei der Bezirksmeisterschaft, die am Samstag, 6. Februar, ab 14 Uhr in Goslar/Oker in der Helmut-Sander-Halle stattfindet.

Für das Turnier in Einbeck waren die höherklassig kickenden Mannschaften JFV Northeim I (Landesliga), JSG Uslar/Solling, JFV Northeim II und SVG Einbeck (alle Bezirksliga) bereits gesetzt. Hinzu kommen die SVG Einbeck II (Kreismeister) und die JSG Nörten (Vize-Kreismeister), die sich mit ihren Platzierungen in Nörten am vergangenen Wochenende das Ticket gesichert haben. Das erste Spiel ab 14 Uhr bestreiten die SVG Einbeck II und die SVG Einbeck I. Uslar/Solling und der JFV Northeim I setzen planmäßig ab 16.34 Uhr den Schlusspunkt.

B-Juniorinnen

Die Sporthalle der BBS 2 in Northeim ist am Samstag ab 11 Uhr Schauplatz der Bezirksmeisterschafts-Vorrunde Süd der B-Juniorinnen. Die teilnehmenden Mannschaften: MFC Gleichen, MF Göttingen II, SVG Göttingen, FSG Herzberg/Lauterberg, Eintracht Northeim, SG Breitenberg/Nesselröden und FFC Renshausen.

Die ersten drei Teams qualifizieren sich für die Bezirksmeisterschaft, die am 20. Februar in Salzgitter stattfindet. Aus der Nord-Gruppe haben dies MSG InSaLe, JSG Gifhorn/Wilsche und FT Braunschweig geschafft. Hinzu kommen die gesetzten Niedersachsenligisten Diemarden-Groß Schneen und MF Göttingen. (gl)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.