Jugendfußball-Niedersachsenliga: Northeim bezwingt Göttingen mit 2:1

Rüffer trifft, Northeim siegt!

Heimsieg im Derby! Die Northeimer A-Junioren besiegten Göttingen am Freitagabend mit 2:1. Hier hat es JFV-Kicker Leon Rüffer (rechts) mit Nicolas Grupe zu tun. Foto: zco

Northeim. Auf der Zielgeraden der Saison in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren hat der JFV Northeim nochmal ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Das Team hat am Freitagabend das Derby gegen den 1. SC Göttingen 05 im heimischen Gustav-Wegner-Stadion mit 2:1 gewonnen.

Damit verließ man zwar nicht den vorletzten Platz, tat aber dennoch etwas für das Prestige. Siege gegen den Nachbarn schmecken eben trotz (oder gerade wegen) weiterhin akuter Abstiegsgefahr doppelt gut.

JFV Northeim - 1. SC Göttingen 05 2:1 (1:1). Die Führung der Göttinger durch Bockelmann (22.) hatte sich vorher nicht unbedingt abgezeichnet. Das galt allerdings ebenso für den Ausgleich, den Thore Fahrtmann für die Northeimer erzielte (35.). In einer ereignisarmen ersten Hälfte waren dies die einzig nennenswerten Aktionen.

Pfosten verhindert Ausgleich

Nach der Pause ging es dann etwas mehr zur Sache. Die spielentscheidende Situation passierte nach etwas mehr als einer Stunde. Lukas Bode passte stark auf Fahrtmann, der im Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Strafstoß versenkte Leon Rüffer zum Sieg in den Maschen.

In den letzten 20 Minuten drückte Göttingen zwar aufs Tempo, traf auch nochmal den Pfosten (86.), doch zum Ausgleichstreffer reichte es nicht mehr. - Tore: 0:1 Bockelmann (22.), 1:1 Thore Fahrtmann (35.), 2:1 Leon Rüffer (67./FE).

JFV: Schönbach - Özen (75. Ahrens), Mann (89. Özen), Heine, Eckermann, Kern, Bode (80. Dreese), Fahrtmann (81. Luszczek), Schoske, Rüffer, Rossek (59. Grote).

1. SC 05: König - Teuteberg, Scharf (46. Kreißig), Grupe, Ernst, Henze, Brose (75. Jühne), Hartwig, Jühne (46. Krenzek), Bockelmann, Hogreve. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.