Jugendfußball: Northeims B-Junioren lassen nichts anbrennen und siegen deutlich

Sechs Buden zum Start

Zu spät: Hier kann Louis Malina, Kapitän der C-Junioren des JFV Northeim II, nicht mehr eingreifen. Sein Team setzte sich gegen Bad Harzburg aber dennoch sicher mit 4:0 durch. Foto: osx

Northeim. Der JFV Northeim hat einen guten Start in die Rückrunde der Fußball-Landesliga der B-Junioren hingelegt. Bei Reislingen-Neuhaus wurde 6:1 gewonnen.

Das Spiel der Niedersachsenliga der A-Junioren zwischen Heeslingen und Northeim fiel aus. Auch die Partien des JFV Rhume-Oder gegen Vechelde (Bezirksliga B-Junioren) sowie der JSG Uslar/Solling gegen Einbeck (Bezirksliga C-Junioren) fanden nicht statt.

A-Junioren Bezirksliga

Union Salzgitter - JSG Uslar/Solling 6:1 (2:0). Eine Pleite mit Folgen für beide Seiten: Die Gastgeber schossen sich damit auf den ersten Platz, während die Sollinger nun aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf einem Abstiegsrang liegen. - Tore: 1:0 Tanrikulu (33.), 2:0 Weiss (44.), 3:0 Krämer (69.), 4:0 Assaf (75.), 5:0 Sander (81.), 5:1 Bent Friebe (85.), 6:1 Assaf (89.)

JFV Rhume-Oder - JSG Sülbeck 1:0 (1:0). Das Duell zwischen den Tabellennachbarn fand auf dem Hartplatz in Wulften statt. Den Treffer des Tages steuerte André vom Hofe in der 19. Minute bei. Damit gelang seinem JFV die Revanche für die Niederlage im Hinspiel, welches die Sülbecker zu Saisonbeginn noch mit dem identischen Ergebnis für sich entschieden hatten. - Tore: 1:0 André vom Hofe (19.).

B-Junioren Landesliga

SV Reislingen-Neuhaus - JFV Northeim 1:6 (0:2). Das Schlusslicht hatte keine Chance gegen gute Gäste. Die Northeimer hatten noch weitere Gelegenheiten, die sie zwar ausließen, schossen aber dennoch einen nie gefährdeten Auswärtssieg heraus. Nächste Woche kommt Tabellennachbar Peine zum Duell. - Tore: 0:1 Zeidan Turgay (7.), 0:2/0:3 Philipp Preuss (21./46.), 0:4 David Nülsen (49.), 1:4 Günther (56.), 1:5 David Nülsen (63.), 1:6 Nico Weighardt (77.).

C-Junioren Bezirksliga

JFV Northeim II - TSG Bad Harzburg 4:0 (1:0). Der zweite JFV-Treffer direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit dürfte die Vorentscheidung in der Begegnung gewesen sein. Mit ihren Doppelpacks schossen Andi Duro und Torben Glombitza ihren JFV auf den guten vierten Platz. - Tore: 1:0 Torben Glombitza (30.), 2:0 Andi Duro (36.), 3:0 Torben Glombitza (44.), 4:0 Andi Duro (47.).

JFV Rhume-Oder - JSG Plesse-Sparta 1:0 (1:0). Zum umjubelten Helden wurde Philipp Bode, der nach knapp einer halben Stunde per Strafstoß den Sieg unter Dach und Fach brachte. Gegen den Tabellenletzten war dies ein enorm wichtiger Dreier im Kampf um den Klassenerhalt. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.