Jugend-Fußball: Brömsen-Team 1:1 in Hannover

Sieg und Remis für 05-Junioren

Göttingen. Ohne Niederlage überstanden die beiden Niedersachsenliga-Teams von Göttingen 06 das vergangene Wochenende. Die A-Junioren holten ein 1:1 bei Arminia Hannover, die B-Jugend siegte FT Braunschweig 2:1.

A-Junioren

Arminia Hannover – Göttingen 05 1:1 1:0). Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, nach der Pause kam 05 auf und war stärker als die Arminen, die durch einen berechtigten Foulelfmeter in Front gingen. Robin Hartwig schaffte dann nach einer Ecke per Kopfball den verdienten Ausgleich auf einem ganz schlechten A-Platz der Hannoveraner. „In der zweiten Halbzeit hatten wir dann noch vier, fünf gute Chancen“, meinte 05-Trainer Jan-Philipp Brömsen. Mit acht Punkten aus den vier Spielen ist er mit seiner Mannschaft 2017 weiter ungeschlagen. – Tore: 1:0 Czwikla (25., FE), 1:1 Hartwig (50.).

B-Junioren

FT Braunschweig – Göttingen 05 1:2 (1:2). „Wir waren in der ersten Halbzeit klar spielbestimmend“, meinte 05-Trainer Jürgen Bock. Schon vor der Pause habe der Schiedsrichter, der sich mit dem Braunschweiger Trainer duzte, so Bock, 05 zwei klare Elfmeter verweigert; in der zweiten Hälfte dann noch einen dritten. Bock: „Der Sieg war verdient, weil wir spielerisch besser waren.“ 05-Keeper Marcel Jünke parierte in der 55. Minute noch einen Strafstoß der Braunschweiger. – Tore: 0:1 Vinci (26.), 0:2 Tacke (28.), 1:2 Ibe (39.). (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.