Fußball: Northeimer A-Junioren müssen nur West Göttingen den Vortritt lassen

Silber in Dransfeld

Niederlage im letzten Spiel: Die Northeimer A-Junioren mit Hannes Fritz (rechts) verloren im entscheidenden Duell in Dransfeld mit 1:3 gegen Turniersieger West Göttingen. Foto: per

Dransfeld. Mit einem zweiten Platz im Gepäck sind die A-Jugend-Fußballer des FC Eintracht Northeim zwischen den Jahren vom gut besetzten Hallenturnier um den Indoor-Cup aus Dransfeld zurückgekehrt.

Vom Papier war der Landesliga-Tabellenführer als klarer Favorit zu dem Turnier gereist, das ihm selbst und sechs weiteren Teilnehmern als letzter Test für den am Donnerstag beginnenden internationalen Sparkasse&VGH-Cup in der Göttinger Lokhalle diente. In der Vorrunde wurde das Team von Trainer Oliver Gremmes dieser Favoritenstellung dann auch vollauf gerecht. Während die SVG Einbeck und die JSG Auetal-Altes Amt hier schon die Segel streichen mussten, zogen die Northeimer mit sechs Siegen aus ebenso vielen Spielen sowie einer beeindruckenden Tordifferenz von 23:0 souverän in die Endrunde ein.

Pleite gegen Hainberg

Dort leisteten sie sich einen Tag danach aber bereits im zweiten Spiel beim 0:1 gegen den SC Hainberg einen Ausrutscher. Nachdem sie alle anderen Begegnungen für sich entschieden hatten, kam es zum Abschluss der im Modus „jeder gegen jeden“ ausgetragenen Finalrunde dann zu einem echten Endspiel, wobei die Gremmes-Truppe gegen den bis dahin ungeschlagenen Bezirksligisten JFV West Göttingen mit mindestens vier Toren Differenz gewinnen musste. Die gut verteidigenden und mannschaftlich enorm geschlossen auftretenden Göttinger aber durchkreuzten die Pläne des FCE früh und gingen selbst mit 1:0 in Führung. Zwar konnte Luca Macke zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen, doch letztlich sorgten zwei weitere Kontertore des JFV für klare Verhältnisse. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.