Futsal-Bezirksmeisterschaften der Mädchen: Northeimer C-Juniorinnen ungeschlagen

Der Titel geht an die Eintracht

Futsal-Bezirksmeister – die C-Juniorinnen von Eintracht Northeim: (von links) Laura Becker, Jenni Schneider (Co-Trainerin), Julia Pfannenstiel, Doro Vogel, Laura Triller, Gina Emily Täuber, Nastasja Triller, Britt Albrecht, Sina Pape, Merit Brüning, Clarissa Reimer und Negme Ismailat. Foto: nh

Salzgitter. Das nennt man mal eine souveräne Meisterschaft! Ungeschlagen und ohne Gegentor kehrten die C-Juniorinnen von Eintracht Northeim von den Futsal-Bezirksmeisterschaften aus Salzgitter zurück. Bei der spannenden Hallen-Bezirksmeisterschaft, die im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen wurde, sicherten sich die Northeimerinnen vier Siege und ein Unentschieden.

Zu Beginn des Turniers sah es allerdings noch nicht nach einem souveränen Triumphzug der Eintracht aus. Nach einem torlosen Unentschieden gegen die am Ende zweitplatzierten Freie Turner Braunschweig erwiesen sich die Northeimerinnen als wahre Meister des Minimalismus. Denn die übrigen Partien gegen den RSV Göttingen 05, die JSG Hardegsen, den SV Upen und das abschließende Turnierspiel gegen die SVG Göttingen endeten alle mit 1:0-Siegen.

Vier Tore in vier Spielen reichten vor allem deshalb aus, weil die Abwehrarbeit von Britt Albrecht, Gina Emily Täuber und Laura Becker mehr als herausragend war. Zudem zeigte Nastasja Triller eine starke Leistung zwischen den Pfosten.

Nervenstärke bewies das Team vor dem letzten Spiel. Bei einer Niederlage wäre Eintracht auf den dritten Rang abgerutscht. Doch nach Doppelpass mit Merit Brüning erzielte Gina Emily Täuber das erlösende Tor. Gemeinsam mit FT Braunschweig lösten die Northeimerinnen das Qualifikationsticket für die Futsal-Niedersachsenmeisterschaft am kommenden Samstag in Osnabrück. Dort wollen die Northeimerinnen wieder überzeugen – mit effektivem Fußball und noch mehr Toren. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.