Fußball Conti-Cup: Göttinger A-Jugend nach Elfmeterschießen mit 5:3 erfolgreich

Torwart Henze der Held bei 05

Rassiges Laufduell: Göttingens Robin Trotter (li.) zieht mit dem Ball an Calenbergs Robert Glasnek vorbei. Rechts im Hintergrund 05-Trainer Jan-Philipp Brömsen. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Große Freude bei den A-Junioren von Göttingen 05: Durch ein 5:3 nach Elfmeterschießen zogen sie in die dritte Runde des Conti-Cups ein. In die zweite waren sie allerdings nur gekommen, weil TuSpo Petershütte eine Woche zuvor in den letzten Minuten des Spiels einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte und die 0:2-Niederlage umgewertet wurde. Die B-Junioren hatten weniger Glück, unterlagen Hannover 96 dagegen mit 4:5 nach Elferschießen.

Torwart Dennis Henze war der umjubelte Held der 05 nach diesem Sieg im Elfmeterschießen. Der schwarz-gelbe Zerberus parierte gleich die ersten beiden Strafstöße, gab seinem Team damit großen Rückhalt. Moritz Bartels, Robin Hartwig, Oliver Pomper trafen zum 3:2, Raul Lora-Moreno machte mit dem letzten Schuss zum 4:2 die dritte Runde klar, in der nun wohl ein Hochkaräter wie Hannover 96, Eintracht Braunschweig oder der VfL Wolfsburg wartet.

In der vorletzten Minute hatte Pomper bereits aus kurzer Distanz den 0:1-Rückstand von Calenbergs Oliver Burghart (80.) ausgeglichen. „Die Calenberger hatten die etwas reifere Spielanlage“, räumte 05-Trainer Jan-Philipp Brömsen nach dem Abpfiff ein. So hatten die Göttinger in der Anfangsphase schon ihre Probleme. „Wir wollten tief stehen, aber die Abstände zwischen Abwehrkette und Sechsern stimmte nicht“, analysierte Brömsen.

Das torlose Remis entsprach zur Pause dem Spielverlauf. Ebenso dann in der Folge der 0:1-Rückstand. Brömsen: „Mir hat dann aber gefallen, wie wir in den letzten zehn Minuten nicht aufgegeben haben und schon vor dem Ausgleich zwei gute Chancen hatten.“ - Tore: 0:1 Burghardt (80.), 1:1 Pomper (89.). (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.