Jugendfußball-Niedersachsenliga: Northeim und Bückeburg spielen 0:0

Ein trostloses Remis

Da hilft auch kein Reklamieren: Der JFV Northeim mit Nils Kern (links) kam gegen Bückeburg nicht über ein 0:0 hinaus. Foto: osx

Northeim. Mit einem trostlosen 0:0 gegen den VfL Bückeburg hat sich der JFV Northeim am Samstag in die Winterpause der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren verabschiedet. Damit verpassten es die auch nach dem elften Spiel sieglosen Gastgeber, in der Tabellen am Gegner vorbeizuziehen.

JFV Northeim - VfL Bückeburg 0:0. Die Mannschaften offenbarten mehr als deutlich, dass sie die harmlosesten Offensivreihen der Liga stellen. Gelegenheiten hatten beide Teams durchaus, brachten den Ball aber nicht ein einziges Mal im Gehäuse unter.

Die etwas besseren Chancen hatten die Bückeburger, doch Northeims Keeper Jerome Schönbach parierte stark. Wenige Minuten vor dem Ende hätte die Partie für die Heimelf in die erhoffte Richtung kippen können. Ismail Özen wurde im Strafraum gefoult. Die dicke Chance zum 1:0 vergab Richard Hehn jedoch (86.). So blieb es beim Remis, welches so richtig niemandem weiterhilft.

JFV: Schönbach - Özen (62. Kirchhoff), Kern, Heine, Eckermann, Mann (84. Özen), Weiß, Asllani (62. Bode), Weinhardt (87. Asllani), Hehn, Rüffer. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.