Tuspo Gimtes A-Jugend Kreispokalsieger

Das 4:2 ist unterwegs: Joshua König (Mitte) erzielt hier aus vollem Lauf für den Tuspo Weser Gimte ein Tor. Die Abwehrspieler der SVG können nicht mehr eingreifen. Foto: Schröter

Göttingen. Die Nachwuchsfußballer des Tuspo Gimte räumen derzeit alles ab, was man gewinnen kann. Jetzt können sie sich auch noch Kreispokalsieger nennen.

Die A-Jugendfußballer des TuSpo Weser Gimte haben es in dieser Saison allen gezeigt. Nach dem Gewinn des Kreismeistertitels vor einer Woche sicherte sich das Team des Trainergespanns Frank Bockfeld und Ufuk Kilinc am Samstag durch einen souveränen 6:2 (2:1)-Finalsieg über die SVG Göttingen auch den Kreispokal und machte damit das Double perfekt.

Durch den 17. Sieg im 17. Pflichtspiel sind die Gimter mit einer komplett weißen Weste durch die zurückliegende Spielzeit marschiert. Und wie so oft zuvor war auch dieser Erfolg nie wirklich gefährdet. Nachdem Jannik Drüke (per Abstauber/5.) und Leon Fromm (nach grobem Abwehrschnitzer/28.) die Gimter früh auf die Siegerstraße gebracht hatten, sorgte Jonas-Maximilian Grüneklee mit seinem Anschlusstreffer kurz vor der Pause wieder für etwas mehr Spannung. Grüneklee war es auch, der nach einer Verletzung eines eigenen Mitspielers und dem folgenden „Fair-Play-Einwurf“ der Gimter zum Gegner plötzlich auf und davon ging und unter dem Protest des zahlreich mitgereisten Tuspo- Anhangs den Ausgleich erzielte (54.). Die SVG-Verantwortlichen signalisierten jedoch sofort, dass sie diesen Fauxpas wieder gutmachen würden und so ließ man Leon Fromm direkt nach dem Wiederanstoß ungehindert zum 3:2 einschieben. Als Joshua König dann für die mittlerweile feldüberlegenen Gimter mit einem sehenswerten Volley aus vollem Lauf auf 4:2 erhöhte (64.) war das bereits mehr als nur eine Vorentscheidung. Leon Fromm (per 16m-Flachschuss/70.) und Tjard von der Ehe (nach dickem Schnitzer in der SVG-Abwehr/81.) machten den auch in der Höhe verdienten sieg des Favoriten perfekt.

TuSpo Weser Gimte: Blaskura - Bockfeld, Drüke, Terzi, Maar - Demirtas, Cetinöz - König, Stracke, von der Ehe - Fromm; Rocycki, Wittling, Gökceoglu, Sideras. Tore: 1:0 Drüke (5.), 2:0 Fromm (28.), 2:1 und 2:2 Grüneklee (43., 54.), 3:2 Fromm (55.), 4:2 König (59.), 5:2 Fromm (68.), 6:2 von der Ehe (81.). (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.