JFV verliert 0:4, nun Revanche im Pokal?

Northeim. Einen Sieg und eine Niederlage gab es für zwei Fußballteams des JFV Northeim, die am Mittwoch Partien nachholten.

B-Jugend Landesliga

JFV Northeim - SV Rammelsberg 3:2 (2:1). Der JFV gewann das letzte Heimspiel der Saison gegen den oberen Tabellennachbarn. Der ließ sich aber auch vom 0:2 nicht schocken, glich Sekunden vor und Sekunden nach der Pause aus, konnte auf den dritten Northeimer Treffer dann aber nicht mehr antworten. - Tore: 1:0 Linus Fuchs (18.), 2:0 Richard Weiss (34./FE), 2:1/2:2 Jammeh (40./41.), 3:2 Jarne Großstück (66.).

C-Jugend Landesliga

FT Braunschweig - JFV Northeim 4:0 (3:0). Die drittplatzierten Braunschweiger machten schnell Nägel mit Köpfen. Schon nach einer halben Stunde war das Duell entschieden. - Tore: 1:0 Schellin (13.), 2:0 Maire (16.), 3:0 Schellin (32.), 4:0 Chamorro-Calderon (70.).

Samstag: Pokal-Halbfinale

Die Chance zur Revanche haben die Northeimer bereits am Samstag. Dann treffen die Teams im Halbfinale des Bezirkspokals ab 14 Uhr im Gustav-Wegner-Stadion erneut aufeinander. Das Hinspiel der Punktrunde in Northeim endete am 26. September 0:0.

Der JFV ist mit Siegen über die eigene 2. Mannschaft (4:2), den 1. SC Göttingen 05 II (12:2), die JSG Uslar/Solling (2:1) und den JFV Eichsfeld (5:0) ins Halbfinale eingezogen. Gelingt nun sogar der Sprung ins Endspiel, steht der Gegner schon fest. Der VfL Wolfsburg II, Tabellenführer, bereits feststehender Meister und Klassenkamerad der Northeimer in der Landesliga, setzte sich in seiner Partie der Vorschlussrunde bereits souverän mit 5:1 beim MTV Gifhorn durch. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.