Bilanz im Jugendfußball: Staffelsieg der SG, ohne einen Punkt abzugeben / Nur acht Gegentore

Werratals C-Jugend einfach top

In der 1. Kreisklasse eine Klasse für sich: Die C-Jugend-Fußballer der SG Werratal. Foto: Schröter

Altkreis Münden. Eine Woche nach den Senioren haben auch die Jugendfußballer ihre Saison beendet. Mit ganz unterschiedlichem Erfolg.

Den Vogel schoss in diesem Jahr die A-Jugend des TuSpo Weser Gimte ab. Sieger der Kreisliga-Staffel Süd mit 14 Siegen in 14 Spielen, Kreismeister durch einen 4:2-Finalerfolg über den RSV Göttingen 05 und Kreispokalsieger durch ein 6:2 über die SVG Göttingen (wir berichteten). Besser als das, was die Jungs des Trainerduos Frank Bockfeld und Ufuk Kilinc in dieser Spielzeit abgeliefert haben, geht es nicht!

Grund zum Jubeln gab es aber auch für zwei Teams der SG Werratal. Mit zehn Siegen aus ebenso vielen Spielen und einer Tordifferenz von 49:8 holte sich die die C-Jugend den Staffelsieg in der 1. Kreisklasse Staffel 6. Vier Siege und eine Niederlage reichten der Werrataler D-Jugend, um in der 1. Kreisklasse 14 ebenfalls den Staffelsieg zu sichern – vor der JSG Hoher Hagen, die zwei Punkte weniger auf dem Konto hatte. Das war es dann aber auch schon mit ersten Plätzen für die Altkreisteams. Denkbar knapp daran gescheitert sind die beiden E-Jugendvertretungen der SG Werratal in der 1. KK 15 und der 2. KK 25. Beide waren am letzten Spieltag mit jeweils einer Göttinger Vertretung gleichauf und beide mussten sich an diesem letzten Spieltag geschlagen geben. Einen weiteren Vize-Staffelsieger stellte der TuSpo Weser Gimte, dessen F-Jugend in der 1. KK 14 jedoch klar hinter dem JFV West Göttingen landete.

Die vielleicht bemerkenswerteste Leistung hinter den Gimter A-Jugendlichen gelang den E-Jugendlichen des Bonaforther SV. Als einziges Altkreisteam in der Kreisliga gemeldet, holten die Bonaforther gegen die starke Konkurrenz aus dem gesamten NFV-Kreis Göttingen-Osterode immerhin drei Siege und drei Unentschieden und landeten hinter Kreismeister RSV Göttingen 05 und Vizemeister JFV Eichsfeld auf einem ganz starken dritten Platz. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.