Junioren-Fußball: 05 nach 3:1-Führung nur 3:3

Wieder ein Schritt näher zum Abstieg

Hart umkämpft: Göttingens Ismail Boran (am Ball) setzt sich gegen Lohnes Philipp Niedfeld durch. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. War das erneut der nächste Schritt in Richtung Abstieg aus der Fußball-Niedersachsenliga der Junioren? Für Göttingen 05 sieht es fast danach aus, denn nach einer 3:1-Führung verspielte das Team von Trainer Arunas Zekas noch diesen Vorsprung und kam nur zu einem 3:3 gegen Blau-weiß Lohne.

„Ein Punkt ist zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel“, meinte Zekas hinterher. Und musste mit diesem einen Zähler sogar noch zufrieden sein. Denn in der letzten Spielminute legte Göttingens Niklas Orth ganz klar einen Lohner im Strafraum. Glück, dass Schiedsrichter Lenard Stichnoth nicht auf Strafstoß entschied, beide Augen zudrückte. Entsprechend sauer waren die Lohner über die Fehlentscheidung.

Und Glück auch, dass 05-Schlussmann Michael Kinkelbur einen Elfmeter der Gäste parieren konnte. „Normalerweise musst du in so einem Spiel drei Punkte holen“, meinte Zekas. Doch in den letzten neun Minuten trafen die Lohner durch Wittich (81.) und Wulfing (88.) noch zweimal und glichen zum 3:3 aus.

Vorher hatte es eigentlich gut ausgesehen für die Göttinger. Finn Daube verwandelte einen Handelfmeter zum 1:0 (16.). Martin-Miguel Bodenbach erhöhte nach Zuspiel von Ismail Boran auf 2:0 (31.), Johann von Lehmden brachte die Blau-Weißen auf 1:2 heran (36.). Doch erneut Daube sorgte noch vor der Pause für das 3:1 (44.).

„Wir haben uns gegenüber den Niederlagen gegen Heeslingen um 1000 Prozent spielerisch gesteigert und uns viele Chancen herausgespielt“, meinte Zekas. „Ich bin sehr zufrieden, nur mit dem Ergebnis nicht. Aber wir müssen froh sein, dass wir nicht verloren haben. Es ist eine gefühlte Niederlage.“

05 bleibt als Tabellenelfter auf einem Abstiegsplatz und muss jetzt noch viermal auswärts antreten in Northeim, Oldenburg, Hambergen und Braunschweig. Wie wollen die 05er in diesen Spielen punkten? Es fällt schwer, noch an den Klassenerhalt zu glauben. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.