Junioren-Fußball: 05-A-Jugend gewinnt gegen Stade 4:1 / B-Junioren 4:3 in Gifhorn

Zittern bis zum letzten Spieltag

Die 05-Führung ist auf dem Weg: Göttingens Nicolas Grupe (Mitte) drückt den Ball im Fünf-Meter-Raum zum 1:0 über die Linie. Stades Torwart kann nur noch machtlos zusehen. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Versöhnlicher Heim-Abschluss für die A-Junioren von Göttingen 05 in der Fußball-Niedersachsenliga: Gegen den JFV Stade gab es einen 4:1-Sieg. Nach sechs Niederlagen in Folge kam auch die B-Jugend endlich wieder zu einem Erfolg: In Gifhorn siegte sie 4:3.

A-JUNIOREN

Göttingen 05 - JFV Stade 4:1 (1:0). „Zuhause ein vernünftiger Abschied“, meinte 05-Trainer Jan-Philipp Brömsen. „Aber es war auch nur ein Pflichtsieg. 30 Minuten hat uns Stade das Leben schwer gemacht.“ Die erste gute Chance führte zur Führung durch Maxi König, der zuletzt auch schon bei den Senopren in der Landesliga aushalf. Das 1:1 nach einem angeblichen Rückpass und sich anschließenden Freistoß aus acht Metern war „ein Schock für uns“, so Brömsen. Doch in der Schlussphase behielten die Schwarz-Gelben kühlen Kopf und gingen durch ein schönes Kopfball-Tor von Hartwig bei doppelter Überzahl wieder in Front. Zuvor hatte der Stader Nick Hammann Rot wegen Spuckens gesehen und Jose Santos de Olivera eine Fünf-Minuten-Strafe erhalten. Hartwig sorgte auch für das 3:1 per verwandeltem Foulelfmeter.

In der Schlussphase schwand die Disziplin der Stader noch weiter: Ihr Trainer musste wegen Meckerns den Innenraum verlassen, zudem gab eine weitere Zeitstrafe und noch eine rote Karte gegen Gian-Luca Bartels. Nicolas Grupe erhöhte für die 05er noch auf 4:1.

Da auch Georgsmarienhütte (5:1 bei Schlusslicht Bückeburg) und Borussia Hildesheim (5:0 gegen Eintracht Northeim) gewannen, fällt die Entscheidung über den letzten Absteiger am kommenden Wochenende. 05 muss zu Spitzenreiter Lüneburg, GM-Hütte zum Heesseler SV und Hildesheim nach Leer. Rutschen die 05er, die vor Georgsmarienhütte einen Punkt Vorsprung haben, auf den Abstiegsplatz ab, besteht aber weiter die Chancen auf den Klassenerhalt, da sich Braunschweigs U 18 und der JFV Leer – wie berichtet – angeblich zurückziehen wollen. - Tore: 1:0 König (28.), 1:1 Dammann (50.), 2:1 Hartwig (77. ), 3:1 Hartwig (FE, 79.), 4:1 Grupe (87.).

B-JUNIOREN

MTV Gifhorn - Göttingen 05 3:4 (0:2). Nach Wochen der EnttäuschungenDer erste Sieg für die Schwarz-Gelben um den neuen Trainer Torsten Burkhardt und sein Team . Die Göttinger führten schon mit 3:0, mussten jedoch den Ausgleich hinnehmen. Rudi Osmani sorgte für den ersten Dreier seit dem 9. April. - Tore: 0:1 Akcay (6.), 0:2 Sieburg (16.), 0:3 Bartels (44.), 1:3 Schnöckel (50.), 2:3 Greiling (53.), 3:3 Synofzik (59./ET), 3:4 Osmani (60.). (haz/gsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.