Junglöwen unterliegen 3:4

Kassel. Ein bitteres 3:4 steckten die A-Junioren des KSV Hessen Kassel in der Fußball-Hessenliga ein. 0:3 (Gegentore 1., 2. und 36. Minute) lagen die Junglöwen gegen den Abstiegs-Konkurrenten Bayern Alzenau zurück.

Nael Najjer (48.) und Tim Demus nach einer Ecke (57.) brachten die U19 heran, doch nach einem Stellungsfehler erzielte der Gast das 4:2 (66./FE). Janik Szczygiel (88.) traf per 30-Meter-Freistoß zum 3:4 (88.). Kurz danach legte der FCB-Torwart David Lensch, doch es gab weder Rot noch Strafstoß. Unser Foto zeigt Kassels Jan-Erik Leinhos (links) und Hendrik Horvatinovic. (srx) Foto: Schachtschneider

Kassel: Kliebe – Szczygiel, Blahout, Eckermann, Winter – Krug, Demus – Najjer, Leinhos, Üstün (70. Uffelmann), Lensch.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.