Fußball-Kreisoberligist reagiert auf sportliche Talfahrt

Trainer Kowalewski geht, Hecker übernimmt beim TSV Röddenau

Sportliche Talfahrt führt in Röddenau zum Aus von Florian Kowalewski.
+
Sportliche Talfahrt führt in Röddenau zum Aus von Florian Kowalewski.

Der TSV Röddenau und sein Trainer Florian Kowalewski gehen ab sofort getrennte Wege. Dies teilte der Frankenberger Kreisoberligist mit. Zunächst wird Bernd Hecker das Team übernehmen.

Röddenau - Mit der Trennung reagierte der Verein auf die sportliche Talfahrt in der aktuellen Spielzeit. So ist Röddenau nach neun Spieltagen in der Kreisoberliga noch ohne Sieg und findet sich mit einem mageren Pünktchen am Tabellenende wieder. „Nach dieser langen Serie der Erfolglosigkeit halten wir es für notwendig, die Führung der Mannschaft neu aufzustellen“, teilte Thomas Müller, sportlicher Leiter des TSV mit. „Oberste Priorität hat nun die Stabilisierung der Mannschaft, fußballerisch und mental“, so Müller weiter.

Gleichwohl sehen die Verantwortlichen in Röddenau nicht nur Florian Kowalewski in der Verantwortung für die sportliche Misere. „Schuld trägt selten nur eine Person alleine, so auch hier. Jeder Spieler und jeder Vereinsverantwortliche muss sich und seine Leistung selbst hinterfragen“, so Müller. „Auch deshalb haben wir uns intern lange gegen eine Trainer Entlassung entschieden. Doch die Summe der letzten Spiele hat zu einem Punkt geführt, an dem es keine anderen Handlungsoptionen mehr gab“, erklärte Müller.

Der TSV Röddenau danke Florian Kowalewski für seine geleistete Arbeit und wünsche ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute. Im letzten Jahr führte Kowalewski den TSV auf einen guten sechsten Platz in der Kreisoberliga und erreichte damit die beste Platzierung des Vereins nach der Meisterschaft im Jahre 2016.

Die Nachfolge von Kowalewski soll bis auf weiteres Bernd Hecker übernehmen. „Ob dies eine interne Übergangslösung oder eine langfristige Sache ist, werde man sich in den nächsten Wochen, bis zur Winterpause genau anschauen“, so Müller weiter. (Von Michael Paulus)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.