Kreisoberliga

Lohne kam und traf für Hombressen/Udenhausen

Hofgeismar/Wolfhagen. In den beiden Nachholspielen der Fußball-Kreisoberliga gestern Abend gab es zwei Heimsiege für Grebenstein II und Hombressen/Udenhausen.

Grebenstein II – Dörnberg II 4:1 (1:0).  Außer der TuSpo-Führung durch Jörn Metzner (23.) passierte bis zur Pause nicht viel. Danach nutzte Kevin Sperber (52.) einen umstrittenen Foulelfmeter im zweiten Anlauf zum Gleichstand. Grebenstein erhöhte nun den Druck – Niklas Meurer und in den Schlussminuten David Durward und Marco Thielmann trafen.

Hombressen/Udenhausen – Reinhardshagen 2:0 (1:0).  In der über weite Strecken offenen und zweikamfintensiven Partie brachte Lukas Hecker (21.) die Hausherren in Führung. Die hätte Tobias Mierwald (36.) hätte ausbauen können. Doch er traf nur den Pfosten. Den Dreier für die Reinhardswald-Vereinigten tütete endgültig der wenige Minuten vorher eingewechselte Dominik Lohne (83.) ein. Der Vorsprung des Tabellenführers wuchs auf vier Punkte an (zih)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.