Fußballkreisklassen: Die Osterspiele

FC Gimte will zur Spitze aufschließen

Altkreis Münden. Nach den drei Gründonnerstagsspielen stehen nun in den Fußballkreisklassen für Karsamstag und Ostermontag noch weitere fünf Nachholspiele auf dem Programm. 1. Kreisklasse Süd: Der Tabellendritte SC Nikolausberg liefert sich mit der SG Escherode/Uschlag (Spielbericht vom Donnerstag oben links) ein Fernduell um Platz zwei. In diesem Duell zählt für die Göttinger nur ein Sieg beim Tabellenachten SG Harste/Lenglern. 2. Kreisklasse D: Gleich drei Altkreisderbys bietet der Osterspielplan in der 2. Kreisklasse D an. Zwei Mal ist daran der 1. FC Gimte beteiligt.

SG Bühren/Scheden - 1. FC Gimte (Karsamstag, 14 Uhr). Die Gastgeber schweben noch in akuter Abstiegsgefahr und brauchen jeden Punkt. Der so erfolgreiche Aufsteiger aus Gimte aber könnte mit einem Sieg den TSV Groß Schneen II vom zweiten Rang verdrängen.

SG Landwehrhagen/Benterode - 1. FC Gimte (Ostermontag, 15 Uhr). Soll es mit dem ersten Punkt für die Gastgeber klappen, dann muss bei der Kühne-Elf schon alles stimmen. Der FC würde mit sechs Punkten über Ostern das Titelrennen noch spannender gemacht haben.

Dransfelder SC II - FC Niemetal (Ostermontag, 15 Uhr). Auch für die Dransfelder ist es das zweite Osterspiel (siehe oben links). Beide brauchen die Punkte: der - favorisierte - Gast für den Titel der DSC für den Klassenerhalt. 3. Kreisklasse D: Im einzigen Osterspiel der 3. Kreisklasse D will der Spitzenreiter SV Münden Türkgücü II am Samstag ab 16 Uhr mit einem Sieg beim Tabellenachten TSV Groß Schneen III seinen Platz an der Sonne festigen.(zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.