1. Fußballkreisklasse: SG Werratal gibt das Heimspiel gegen Hainberg mit 2:3 ab

Niemetal verliert 1:2 in Rosdorf

Um leinen Kopf voraus: Der SC Hainberg II mit Enrico Boccaccini(vorne) gegen die SG Werratal mit Rene Beuermann. Foto: per

Hann. Münden. Zwei Niederlagen gab es in der 1. Fußballkreisklasse Süd für die heimischen Vertreter.

SG Werratal II - SC Hainberg II 2:3 (2:2). Trainer Kai Mentel war enttäuscht von seiner Mannschaft: „Ich kann mich an kein Spiel erinnern, in dem wir 2:0 geführt haben. Und dann schafft es die Mannschaft nicht, so weiter zu spielen, dass ein Sieg herausspringt.“ Mentel vermisste die Einstellung, vor allem dem Hainberger Doppelschlag hätten seine Spieler nichts mehr entgegenzusetzen gehabt. Torwart Fabian Rippe sah in der 76. Minute die Rote Karte. Der anschließende Foul-Elfmeter entschied dann die Partie. - Tore: 1:0 Bickmeyer (9.), 2:0 Hesske (20.), 2:1 Parry (32.), 2:2 Bilge (34.), 2:3 Bilge (77./FE).

SC Rosdorf - FC Niemetal 2:1 (0:0). Niemetals Trainer Sebastian Gundelach sah beim 1:2 in Rosdorf einen verlorenen Zähler. Er hatte seine Elf mit einem 4-2-4 aufs Feld geschickt, wobei er der vorderen Viererreihe das Motto mitgab: „Defensive ist die erste Pflicht.“ Der Tabellenführer kam mit der FC-Anordnung so gut wie nicht zurecht. Erst zwei Tore nach der Pause, die, so der FC, „beide abseitsverdächtig waren“, zwangen die Gäste zum System-Wechsel. Aus dem 4-2-4 wurde ein 3-5-2, mit dem der FCN den Druck auf die Rosdorfer Hintermannschaft erhöhte. Und hätte der Unparteiische den „klaren Strafstoß gegeben, als Marcel Mechmershausen im Rosdorfer 16-er einfach umgerannt worden ist, dann hätten wir den einen verdienten Punkt auch ganz sicher mitgenommen. Im zweiten Durchgang waren wir die bessere Mannschaft. Von Rosdorf hätte ich mehr erwartet.“ - Tore: 1:0 Scharf (52.), 2:0 Tajvar (68.), 2:1 Gundelach (79.). (zrg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.