2. Fußball-Kreisklasse: Schill kehrt zurück

TSV Speele holt vier Neuzugänge

Sascha Schill. Foto: Fischer/nh

Speele. Der Tabellendritte der 2. Fußball-Kreisklasse D, der TSV Speele, hat während der laufenden Winterpause noch einmal für zusätzliche Konkurrenz in seinem Kader gesorgt. Wie die Abteilungsleitung mitteilte, konnten gleich vier neue Spieler verpflichtet werden. Darunter ist auch ein alter Bekannter.

Der 33-jährige Mittelfeldspieler Sascha Schill kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Zuletzt war er für Kreisoberligist TSV Heiligenrode aktiv. Auch für den SC Hainberg trug er bereits das Trikot. Bis Sommer 2007 trat er für die Speeler an den Ball, die damals noch in der Kreisliga spielten. Der TSV ist sehr froh, einen zusätzlichen erfahrenen Spieler im Kader zu haben.

Zweiter Neuer ist Waldemar Roller, der zuletzt für die SG Landwehrhagen/Benterode aktiv war. Er ist für die Defensive eingeplant. Niklas Fleck kommt von der U19 des OSC Vellmar. Der Spieler mit Gimter Wurzeln gilt als Talent im Offensivbereich. Vierter Zugang ist der bislang vereinslose Christian Kliebisch, der bei Bedarf im Tor aushelfen soll.

Damit dürfte sich der TSV Speele gerüstet sehen, um am Saisonende vielleicht sogar auf Platz eins der Tabelle zu stehen. Allerdings müsste dafür erst mal die Sportplatz-Problematik gelöst werden. Das Spielfeld war von Wildschweinen verwüstet worden, und der TSV konnte bislang erst ein Heimspiel austragen. Mittlerweile wurde ein leichter Elektrozaun installiert. Wildschweine haben sich seitdem angeblich nicht mehr sehen lassen. Allerdings hat der Verein noch einiges an Arbeit vor sich, um den Rasen wieder spielfähig zu machen. Vielleicht ist es ja schon am 20. März soweit. Dann soll der TSV die Saison gegen die SG Bühren/Scheden fortsetzen. (mbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.