Kreisliga Göttingen-Osterode

Besser geht’s nicht: Gimter siegen erneut

Jubel bei den Gimter Spielern
+
Jubel bei den Gimter Spielern

Einen perfekten Start in die neue Saison der Fußball-Kreisliga hat der Tuspo Weser Gimte hingelegt: Nach dem Auftaktsieg gegen Neuhof gewann das Team beim FC Eisdorf auch das erste Auswärtsspiel. Letztlich hieß es 2:0 (0:0).

Bad Grund – „Wir haben die Partie jederzeit im Griff gehabt, auch wenn wir in der Abwehr oft zu nachlässig agiert haben“, befand Trainer Dzevad Gracic. Diese Nachlässigkeit habe vor allem Ende der ersten Halbzeit dazu geführt, dass die Gastgeber mehrere gute Chancen bekamen, die TuSpo-Keeper Philip Schmand jedoch allesamt vereitelte.

Zum Matchwinner wurde im zweiten Durchgang Linksaußen Julian Schmand, der zunächst einen 20m-Schuss aus zentraler Position versenkte (53.) und dann einen Abpraller zum 2:0 abstaubte (63.). Der zweite Sieg im zweiten Spiel für die Gimter, die damit vorerst die Tabellenführung übernehmen.

TuSpo: P. Schmand – L. Maar, Rusteberg, J. Maar, Terzi (84. Rizzo) – Stracke - Gück (55. Gutberlet), Blumenstein, Salmen (55. Graf), König (84. Ostrowskyj) – J. Schmand.
Tore: 0:1 und 0:2 Julian Schmand (53., 66.).  (Per Schröter)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.