Fußball-Test: Swinarski dreht das Spiel

Kassel. Ihren ersten Testspielsieg dieses Winters feierten am Sonntag die Kreisliga-Fußballer des SV Türkgücü Münden mit dem 4:3 (0:0) bei Gruppenliga-Spitzenreiter FC Bosporus Kassel.

Obwohl den Mündenern gleich mehrere Leistungsträger fehlten (darunter Vincenzo Buongiorno und Cem Polat) und dann auch noch Neuzugang Nima Latifiahvas und Munir Hajrovic früh ausgewechselt werden mussten, boten sie dem Gruppenligisten die Stirn. Nachdem die Gastgeber dann zu Beginn der zweiten Hälfte einen Gang zulegten und mit 3:0 in Führung gingen, spielte nur noch ein Team: der SV Türkgücü. Zunächst war es Aydin Demircan, der mit der Hacke zum 1:3 verkürzte (75.). Anschließend drehte Neuzugang Jakub Swinarski die Partie mit einem lupenreinen Hattrick (78., 82., 85.) komplett und sorgte so für den (keineswegs unverdienten) 4:3-Endstand. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.