Rehbock ab Januar DSC-Trainer

Helmut Rehbock

Dransfeld. Als Nachfolger für den bei Fußball-Kreisligist DSC Dransfeld auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Trainer Michael Tappe konnte der in Dransfeld bereits bekannte Helmut Rehbock verpflichtet werden. Er beginnt seinen Job allerdings erst zum 1. Januar, da er sich in diesem Jahr noch einer Operation unterziehen muss.

In der Zwischenzeit wird der Trainings- und Spielbetrieb intern organisiert. Bereits 2012 bis 2014 war Rehbock als Trainer für den DSC tätig und führte die Mannschaft nach dem Abstieg sofort wieder in die Kreisliga zurück.

„Er gilt als erfahrener, ruhiger Trainer und wir hoffen gemeinsam, die nicht einfache Situation in Dransfeld meistern zu können, verbunden mit dem Klassenerhalt in der Kreisliga“, teilte DSC-Geschäftsführer Friedel Rehkop mit. Besonders die noch ausstehenden zahlreichen Heimspiele machen dem DSC Mut. (red) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.