Kreisliga: Führung durch Özcan hält nicht

Türkgücü verpasst den ersten Erfolg

Hann. Münden. So richtig spannend wurde es erst in der Schlussphase, als die beiden Kreisliga-Mannschaften SV Türkgücü Münden und der SC Eichsfeld auf Sieg spielten. Doch nach einer vergebenen Großchance durch den Eichsfelder Spieler Sascha Herrmann (87.) kurz vor Schluss blieb es beim 1:1 (0:0) -Unentschieden.

„Das passt schon“, resümierte SV Trainer Goran Andjelkovic folgerichtig. Mehr war einfach nicht drin gegen einen „absolut spielstarken und zweikampfstarken Gegner“ (Andjelkovic). Beide Teams verloren ihr erstes Ligaspiel, somit war die Enttäuschung nach dem Schlusspfiff auf beiden Seiten groß. „Nach diesem Spielverlauf ist das 1:1 nur gerecht“, so auch Eichsfelder Ersatztorwart Thomas Salzmann. In der ersten Halbzeit wartete jeder der 50 Zuschauer auf Strafraumszenen. Die Heimmannschaft leistete sich zu viele Fehlpässe im Spielaufbau. Fast schon symbolisch, dass SV-Spieler Ilhan Özcan nach einer Standardsituation überrascht war, als der Ball auf seinem Kopf landete (37.). Da die Abwehrreihen gut standen, gab es auf beiden Seiten kein Durchkommen.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Begegnung spannender. Vincenzo Buongiorno passte auf den agilen Tanju Sarisoy, der in der Mitte nur hauchdünn verpasste (47.). Im Gegenzug flankte Kim Lichtenberg zu Jonas Funke, der per Kopf Kilic prüfte (50.). Erst durch einen Distanzschuss fiel das 1:0: Özcan zog aus 18 Metern in den Winkel ab (59.). Brendi Shaqiri wollte nachlegen, doch SC-Torwart Marco Habich parierte seinen Schuss glänzend (63.).

Dem eingewechselten Hermann gelang der 1:1-Ausgleichstreffer: Durch eine sehenswerte Vorarbeit von Antonio Schmalstieg, der an Torwart Kilic vorbei ging und zu Herrmann passte, der nur noch in den leeren Kasten einnicken musste (67.).

Türkgücü: Kilic - Özcan, Özates, Wasmuth, Gracic - Polat, Buongiorno, Seyit (30. Shaqiri S.), Eberhard (54. Shaqiri B.) - Sarisoy (79. Balta), Saciri.

SR: Alexandre Pradier

Tore: 1:0 Özcan (59.). 1:1 Herrmann (67.). (zn)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.