2:2! Hillerse erkämpft sich einen Punkt

Northeim. Einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga hat die SG Hillerse im Nachholspiel am Donnerstagabend in Harriehausen geholt. In der 1. Kreisklasse 2 hat sich der SSV Nörten-Hardenberg II wieder an die Tabellenspitze geschossen.

Kreisliga

SV Harriehausen - SG Hillerse 2:2 (2:0). Der Pausenstand ent- sprach dem Verlauf der ersten 45 Minuten. Trotz des Rückstandes wurden die Hillerser in Durchgang zwei mutiger und unterbanden die Angriffsaktionen der Platzherren nun frühzeitig. Während der Heimelf folglich keine zwingenden Aktionen mehr gelangen, vereitelte Keeper Hoppmann zahlreiche Einschussmöglichkeiten der Hillerser. Dennoch reichte es zum verdienten Punktgewinn für die Gäste. - Tore: 1:0 Stein (41.), 2:0 Wübbelmann (43.), 1:2 Lässig (66.), 2:2 Voltmann (82.).

1. Kreisklasse 2

SSV Nörten-Hardenberg II - FC Hettensen-Ell.-Ha. 5:1 (0:1). Für den 14. Saisonsieg brauchten die Gastgeber eine lange Anlaufzeit. Doch nachdem Kenan Masic per Strafstoß den Ausgleich erzielt hatte, drehte die Heimelf das Duell schnell in die gewünschte Richtung. - Tore: 0:1 Stutz (16.), 1:1 Masic (53./FE), 2:1 Mahdij (60.), 3:1 Pfeufer (62.), 4:1 Krech (80.), 5:1 Dellemann (85.). (osx/mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.