Fußball-Kreisliga: TSV verliert in Denkershausen – Lindau besiegt Auetal mit 5:1

2:3! Sudheim stolpert

Knappe Kiste: Der SV Höckelheim mit Lars Töpperwien (rechts) unterlag beim SV Moringen mit Eugen Trofimov erst in der Schlussminute. Foto: osx

Northeim. Mit 3:2 hat die SG Denkershausen am Sonntag im Schlagerspiel der Fußball-Kreisliga gegen den erstmals unterlegenen TSV Sudheim die Oberhand behalten und damit die Tabellenführung behauptet. Deutlich mit 1:5 fiel die erste Niederlage des FC Auetal beim FC Lindau aus.

SG Denkershausen - TSV Sudheim 3:2 (1:1). Denkershausens Trainer Markus Schnepel sprach von einem verdienten Sieg seiner Elf: „Wir haben mannschaftlich geschlossen agiert und auch spielerisch überzeugt.“ Während bei der SG Kapitän Tröster fehlte, musste Sudheim ohne Hildebrand, Ditz und Torjäger Sleimann auskommen. Neben der ersten Niederlage hatten die Sudheimer auch eine rote Karte zu beklagen, die Hussein Ghazi noch nach dem Abpfiff einstecken musste. - Tore: 1:0 Knauer (4.), 1:1 Schmitz (29.), 2:1 Henne (48.), 3:1 Alawie (70.), 3:2 M. Köpke (73.).

FC Sülbeck/Immensen - FC Weser 5:0 (2:0). In einer glanzlosen Begegnung verhinderte Wesers überragender Keeper Niclas Culp eine noch höhere Trefferausbeute der Gastgeber. - Tore: 1:0 T. Grobecker (24.), 2:0 Breitenstein (45.), 3:0 Neumann (78), 4:0 Stellhorn (84.), 5:0 Neumann (89.).

FC Lindau - FC Auetal 5:1 (2:1). Aufgrund der Spielanteile und Tormöglichkeiten geht der Sieg für den FC Lindau vollauf in Ordnung. Mit einem Schuss von der Mittellinie gelang Sven Riechel das Tor des Tages. - Tore: 0:1 Winter (23.), 1:1 Dybowski (32.), 2:1 R. vom Hofe (42.), 3:1 Sebastian Riechel (56.), 4:1 Sven Riechel (64.), 5:1 N. vom Hofe (90.+1).

FC Kreiensen/Greene - SG Ilmetal/Dassensen 2:2 (1:1). FC-Trainer Torsten Jenkowski und Gästecoach Rolf Bindewald reichten sich nach dem Abpfiff der ausgeglichenen 90 Minuten die Hände und waren mit dem Resultat zufrieden. Das 2:2 war leistungsgerecht. - Tore: 0:1 Sass (14.), 1:1 O. Kerl (41.), 2:1 T. Kerl (49.), 2:2 Hoffmann (77./FE).

SV Moringen - SV Höckelheim 2:1 (1:1). Beide Mannschaften bewegten sich in den 90 Minuten auf Augenhöhe. Mit einem unglücklichen Ende für die Höckelheimer, die in der Schlussminute das 1:2 kassierten und bereits zuvor Torhüter Motejat verloren hatten, der mit einer Knieverletzung in die Klinik gebracht werden musste. - Tore: 1:0 Ebbighausen (8.), 1:1 Retku (44.), 2:1 Ahlborn (90.+6).

FC Bollert - SG Dassel/Sievershausen 3:1 (1:0). Als der Widerstand der Gäste im zweiten Spielabschnitt sichtlich erlahmte, sorgte Bollert mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse. „Wir hatten noch weitaus mehr Chancen“, berichtete Betreuer Günter Schlemme. - Tore: 1:0 Bliedung (9.), 2:0 Tomm (58.), 3:0 S.Iloge (60.), 3:1 Klenke (74.). (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.