Fußball-Kreisliga: Drei Spiele fallen dem Coronavirus zum Opfer

Generalprobe vor dem Gipfeltreffen für Hettensen und Moringen

Gemeinsam trennen hier die Weser-Kicker Robin Bunzendahl (links) und Marvin Gorny den Sudheimer Kevin Höß vom Ball.
+
Gemeinsam trennen hier die Weser-Kicker Robin Bunzendahl (links) und Marvin Gorny den Sudheimer Kevin Höß vom Ball. Sonntag sollten sie auswärts ran, doch die Partie in Lindau fällt aus.

Eine Woche vor dem Gipfeltreffen in der Fußball-Kreisliga Staffel 2 zwischen dem SV Moringen und dem FC Hettensen-Ellierode gehen beide Klubs am Sonntag als Favoriten in die Generalprobe.

Northeim - Hettensen hat Höckelheim zum Gegner, Moringen spielt bei Aufsteiger Hollenstedt/S.. In Staffel 1 hofft Leinetal gegen den TSV Edemissen auf den ersten Sieg. Coronabedingt wurde am Donnerstagnachmittag kurzfristig die Partie aus Staffel 2 zwischen dem FC Lindau und dem FC Weser abgesagt. Dass die Begegnungen in Staffel 1 zwischen dem FC Auetal und dem SV Harriehausen sowie der SG Elfas und der SVG Bad Gandersheim nicht stattfinden können, steht bereits länger fest.

Staffel 2

SG Denkershausen/L. II - TSV Sudheim (So. 10.30 Uhr). Die Sudheimer Offensive traf in Höckelheim zuletzt sechs Mal. Doch es waren sogar noch mehr Tore möglich. Keine Frage, dass der TSV der Favorit in diesem Duell ist.

SG Hollenstedt/S. - SV Moringen (So. 14 Uhr). Erst Hettensen, jetzt Moringen! Aufsteiger Hollenstedt muss sich aktuell an den Spitzenteams abarbeiten. Erst im zweiten Durchgang geriet die SG von Trainer Stefan Schikora in Ellierode auf die Verliererstraße, nachdem sie gegen den Klassenprimus lange mitgehalten hatte.

FC Hettensen-Ell. - SV Höckelheim (So. 14 Uhr). Die Höckelheimer treten die Reise nach Ellierode sicher mit gemischten Gefühlen an. In der Verfassung wie zuletzt beim 1:6 gegen Sudheim sind die Erfolgsaussichten beim torhungrigen Tabellenführer (24 Tore in fünf Spielen) äußerst gering.

Staffel 1

FSG Leinetal - TSV Edemissen (So. 14.30 Uhr in Edesheim). Christopher Twesmann und Kevin Klatt kehren am Sonntag zurück zur FSG. Allerdings zählen sie jetzt zu den Leistungsträgern des TSV Edemissen. Das ist sicher Ansporn für die Gastgeber, ihren ehemaligen Teamgefährten Paroli zu bieten.

Außerdem: TSV Hilwartshausen - SVG Einbeck So. 14.30 Uhr)  (Ottmar Schirmacher)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.