Fußball-Kreisliga: Moringen gewinnt souverän mit 5:0 gegen Sudheim

6:0 gegen Denkershausen II! Hettensen-Ellierode marschiert weiter

Der zweifache Lindauer Torschütze Sebastian Marx zieht ab, Benjamin Rehkopf will den Schuss blocken.
+
Ohne Sieger blieb das Duell in Hollenstedt. Der zweifache Lindauer Torschütze Sebastian Marx zieht hier ab, Benjamin Rehkopf will den Schuss blocken.

Northeim – Hettensen-Ellierode (6:0 gegen Denkershausen II) und Moringen (5:0 über Sudheim) liegen in der Fußball-Kreisliga Staffel 2 Kopf an Kopf in Führung. In Staffel 1 ziert die FSG Leinetal nach der 1:3-Heimniederlage gegen Elfas das Tabellenende.

Staffel 2

SG Hollenstedt/S. - FC Lindau 2:2 (1:2). Der Ausgleich für die SG fiel zwar auf dem letzten Drücker, war aber hochverdient. Besonders im zweiten Durchgang erspielten sich die Gastgeber viele Chancen. - Tore: 1:0 Hesse (32./HE), 1:1/1:2 Marx (34./44.), 2:2 Welzel (90.+2).

FC Hettensen-Ell. - SG Denkershausen/L. II 6:0 (2:0). Obwohl die Hausherren ein halbes Dutzend Treffer verzeichneten, ließ die Chancenauswertung noch zu wünschen übrig. Die SG war gut bedient. - Tore: 1:0 Nixdorf (32.), 2:0 H. Jeske (41.), 3:0 Bugiel (56.), 4:0/5:0 Nixdorf (62./86.), 6:0 Bugiel (90.+2).

SV Moringen - TSV Sudheim 5:0 (4:0). Der ungefährdete Erfolg stand nie zur Debatte. Die in der Offensive harmlosen Sudheimer konnten an der Feldüberlegenheit der Gastgeber niemals etwas ändern. - Tore: 1:0 Lässig (8.), 2:0 Isermann (15.), 3:0 L. Langner (25.), 4:0 Ahlborn (40./FE), 5:0 L. Warnecke (89.).

FC Weser - SV Höckelheim 1:2 (0:0). Weser haderte nach einem Handspiel von Neumann (20.) im Strafraum mit einem nicht gegebenen Elfer. Zu allem Überfluss ließen sich die Gastgeber den Sieg entreißen. - Tore: 1:0 Stüber (58.), 1:1 Polten (61.), 1:2 Behrens (75.).

Staffel 1

FSG Leinetal - SG Elfas 1:2 (1:1). „Nach 25 Minuten hätte Schluss sein müssen. Bis dahin waren wir besser. Danach ging es abwärts“, sagte FSG-Fachwart Erwin Pflugmacher nach der neuerlichen Niederlage. - Tore: 1:0 Kutschera (10.), 1:1 Kemenji (26.), 1:2/1:3 Müller (77./90.+2).

TSV Hilwartshausen - FC Auetal 5:1 (3:1). Ein auch in der Höhe verdienter Erfolg der Gastgeber. - Tore: 1:0 Khvoshchykau (24.), 1:1 Oppermann (34.), 2:1 Groetzner (35./ET), 3:1 Engwer (44.), 4:1 Khvoshchykau (75.), 5:1 Engwer (80.)

TSV Edemissen - SV Harriehausen 1:1 (0:0). Der starke TSV vergab selbst beste Möglichkeiten und hatte in der Nachspielzeit Pech, als Twesmann nur den Pfosten traf. In der 88. Minute scheiterte zudem André Behrendt-Isermann mit einem Foulelfmeter. - Tore: 1:0 Wille (69), 1:1 Knackstedt (76.)

SVG Bad Gandersheim - SVG Einbeck 0:2 (0:1). Einbeck musste über eine Stunde in Unterzahl spielen, da Ayar (34./zu früh ausgeführter Freistoß) mit Gelb-Rot gehen musste. In der Schlussphase flog außerdem Krüger wegen Meckerns frühzeitig vom Platz. - Tore: 0:1 Selo (11.), 0:2 Reinert (79.).  (Ottmar Schirmacher)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.