Fußball-Kreisliga: SG gewinnt das Kellerduell gegen Hollenstedt/Stöckheim mit 3:2

Hillerse atmet etwas auf

Gefahr vor dem Tor: Während Rehbachtals Bastian Kühn zuschaut, klärt sein Mannschaftskollege Bent Friebe hier die Situation gegen Lindaus Sebastian Riechel. Foto: osx

Northeim. Mit dem 3:2-Sieg im Kellerduell der Fußball-Kreisliga gegen die SG Hollenstedt/Stöckheim hat sich die SG Hillerse am Sonntag drei wertvolle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt.

Samstag

SV Harriehausen - FC Lindau 1:2 (1:0). In der vierten Minute der Nachspielzeit hätte Harriehausens Julian Brunner noch einen versöhnlichen Abschluss für seine Farben schaffen können, doch versagten seine Nerven beim Strafstoß. So hatten die Hausherren gegen die in Halbzeit zwei stark verbesserten Lindauer das Nachsehen. - Tore: 1:0 Feuerriegel (21.), 1:1 Seb. Riechel (50.), 1:2 Brandt (81.).

SG Ilmetal/D. - SG Dassel/S. 4:3 (2:2). 4:3 (2:2). Der einfache Fußball über schnelle Konter triumphierte in diesem Duell. Zwar waren die Gäste spielerisch stärker, leisteten sich im Abwehrbereich aber schwerwiegende Fehler, die von den Platzherren dankend angenommen wurden. - Tore: 1:0 Hoffmann (13./FE), 1:1 L. Tönnies (20.), 1:2 Mundt (22.), 2:2 Weindl (32.), 3:2 Hoffmann (52.), 4:2 Neumann (70.), 4:3 Wedekind (90.+2).

Montag

FC Lindau - SG Rehbachtal 1:2 (0:0). In den Schlussminuten mussten die Lindauer ihre Hoffnungen auf einen Punkt begraben. Ein Remis wäre dem Spielverlauf nach ein gerechtes Ergebnis gewesen. - Tore: 1:0 Brandt (64.), 1:1 Iloge (75./FE), 1:2 Bliedung (86.).

SVG Einbeck - SV Harriehausen 4:0 (2:0). „Drei Spiele in nur fünf Tagen haben uns einfach zu viel Kraft gekostet“, sagte Gästetrainer Stefan Schlimme. Dennoch leistete Harriehausen dem Tabellenführer beachtlichen Widerstand. - Tore: 1:0 Engelke (18.), 2:0/3:0 Ayar (35./59./FE.), 4:0 Kastrati (72.).

SG Hillerse - SG Hollenstedt/Stöckheim 3:2 (2:1). In Hillerse herrschte bis zur Schlussminute knisternde Spannung, denn beide Mannschaften gaben keinen Meter Boden kampflos her. „Der Sieg war für uns ganz, ganz wichtig“, atmete SG-Fachwart Niklas Bierwirth erleichtert auf. - Tore: 1:0 Deppe (28.), 1:1 Neufeld (32.), 2:1/3:1 Lässig (45.+1/52.), 3:2 Höß (64.). (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.