Fußball-Kreisliga vom Sonntag: Der SV besiegt den FC Weser mit 4:2

Höckelheim kann’s noch

Heimsieg: Der SV Höckelheim mit Tino Ellies (links) besiegte am Sonntag den FC Weser mit Thorsten Schmidt. Foto: osx

Northeim. Nach zehn sieglosen Spielen hat der SV Höckelheim in der Fußball-Kreisliga mit dem 4:2 gegen den FC Weser am Sonntag mal wieder drei Punkte im Abstiegskampf verbucht. Gleiches schaffte auch der FC Hettensen-Ell.-Ha. beim 3:1-Sieg gegen Auetal.

TSV Sudheim - SSG Bishausen 4:1 (0:1). Erst in der Schlussviertelstunde wurde der Puls von TSV-Trainer Schulz ruhiger. Die Bishäuser hingegen ärgerten sich über eine Szene in der 35. Minute, als Kürzinger einen Elfmeter am Tor vorbeischoss. Das wärte das 2:0 gewesen. - Tore: 0:1 Kürzinger (25.), 1:1 Schmitz (73.), 2:1 Bode (76.), 3:1 Cibil (82.), 4:1 H. Ghazi (90.).

Vardeilser SV - SG Schoningen/Bollensen 0:2 (0:2). Bereits nach vier Minuten waren mit dem Rückstand alle guten Vorsätze bei den Vardeilsern über den Haufen geworfen. Zwar versuchten sich die Hausherren weiter in der Offensive, kamen allerdings nicht zu guten Chancen. - Tore: 0:1 Gundelach (4.), 0:2 Bastian (26.).

FC Hettensen-Ell.-Ha. - FC Auetal 3:1 (0:1). Im ersten Durchgang sah es überhaupt nicht gut aus für die Platzherren. Auetal hatte mehr Ballbesitz und Spielanteile. Nach Wiederanpfiff kämpften sich die Hettenser verbissen in das Spiel und rissen das Ruder verdientermaßen herum. - Tore: 0:1 Freise (20.), 1:1 Dilaj (65./FE), 2:1/3:1 Reuter (72./81.).

SV Moringen - FC Lindau 2:4 (0:3). Die Warnung ihres Trainers Stephan Netter nahmen die Moringer Kicker wohl nicht ernst. Daher hatte der FC Lindau mit seinen schnellen Angriffen früh klare Verhältnisse geschaffen. Doch Moringen kam noch einmal zurück und war dem 3:3 sehr nahe. - Tore: 0:1 Seb. Riechel (12.), 0:2 vom Hofe (40.), 0:3 Seb. Riechel (42.), 1:3/2:3 Ahlborn (64./75., jeweils Foulelfmeter), 2:4 Mager (90.+2).

FC Bollert - FC Kreiensen/Greene 4:1 (1:1). Der Halbzeitstand schmeichelte den Gästen, denn Bollert ließ in Person von Schlemme und T. Stülzebach noch hochkarätige Chancen aus. In Durchgang zwei holten die konditionsstärkeren Gastgeber diese Versäumnisse nach. - Tore: 1:0 Brenninger (19.), 1:1 Spangenberg (37.), 2:1 T. Stülzebach (69.), 3:1 Wichmann (76./FE), 4:1 Bliedung (90.+2).

TSV Gladebeck - FC Sülbeck/Immensen 0:4 (0:2). Gegen die in allen Belangen bessere Gästeelf erwischte der TSV einen rabenschwarzen Tag. Die Sülbecker ließen noch einige gute Chancen fahrlässig liegen. - Tore: 0:1 Bühring (1.), 0:2 Neumann (33.), 0:3 Mädge (70.), 0:4 Neumann (88.).

SV Höckelheim - FC Weser 4:2 (2:1). Nach zehn sieglosen Spielen machten die Höckelheimer ihrem Vorsitzenden Ralf Ellies das passende Geburtstaggeschenk. In dem völlig offenen Schlagabtausch vergab Weser kurz vor der Pause den möglichen Gleichstand, als Rüffer mit einem Strafstoß an SV-Keeper Motejat scheiterte. Erst nach dem vierten Treffer der Höckelheimer gaben sich die Gäste geschlagen. -- Tore: 1:0 Kremer (7.), 2:0 T. Ellies (8.), 2:1 Nolte (19.), 3:1 Retku (47.), 3:2 Bunzendahl (58.), 4:2 Krämer (88.). (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.