Fußball-Kreisliga: SVH siegt am Ostersamstag gleich mit 5:1 beim FC Lindau

Höckelheim überrascht

Gelungener Auftritt: Sven Iloge (links) gelang beim 3:3 seines FC Bollert in Denkershausen ein Dreierpack. Hier spielt er den Ball weiter, ehe Lukas Henne ihn stören kann. Foto: osx

Northeim. Noah Ellies war mit seinen drei Toren Mann des Spiels beim überraschenden 5:1-Sieg seines abstiegsbedrohten SV Höckelheim am Samstagnachmittag in Lindau. Das gleiche Kunststück gelang in der Fußball-Kreisliga auch Kevin Mundt (Dassel/Sievershausen), Sven Iloge (FC Bollert) und Denkershausens Marcel Kehr. Sie alle schossen einen Dreierpack heraus.

Samstag

SG Dassel/Sievershausen - TSV Edemissen 4:1 (1:1). Dank des Hattricks von Kevin Mundt in den Schlussminuten nahm das niveauarme Aufsteigerduell ein glückliches Ende für die Platzherren. Bis zur 87. Minuten wähnte sich Edemissen des Unentschiedens sicher. - Tore: 1:0 Tönnies (27./FE), 1:1 Kohlhorst (65.), 2:1/3:1/4:1 Mundt (87./90./90.+1).

SG Denkershausen - FC Bollert 3:3 (1:1). Die dreifachen Torschützen beider Kontrahenten drückten der temporeichen Auseinandersetzung mit einigen außergewöhnlichen Treffern ihre Stempel auf. Letztlich war die Punkteteilung gerecht. - Tore: 0:1 Sven Iloge (19.), 1:1/2:1 Kehr (33./64.), 2:2/2:3 Sven Iloge (67./78.), 3:3 Kehr (90.+1/FE).

FC Sülbeck/Immensen - SV Moringen 2:1 (2:0). In Halbzeit eins dominierte der Tabellenführer souverän das Geschehen. Mit zunehmender Dauer wurden dann die Moringer ihrem Ruf als Angstgegner des FC jedoch gerecht und waren einem Remis durchaus nahe. „Wir haben nach der Pause unsere Ordnung verloren“, erklärte FC-Betreuer Helmut Rabbe den Leistungsabfall diplomatisch. - 1:0/2:0 Breitenstein (5./32.), 2:1 Borchers (68.).

FC Lindau - SV Höckelheim 1:5 (0:2). Völlig neben der Spur präsentierte sich die Lindauer Elf, die sich den einsatzfreudigen Höckelheimern auch in dieser Höhe gerechterweise beugen musste. „Von uns war das unterirdisch“, bekannte Lindaus Fachwart Wilfried Hellmold. - Tore: 0:1 N. Ellies (16./FE), 0:2 Rexha (43.), 0:3 N. Ellies (59.), 0:4 I. Chakimov (60.), 0:5 N. Ellies (68.), 1:5 Sven Riechel (75.).

SG Ilmetal/Dassensen - FC Weser 1:1 (1:0). In einer zerfahrenen Partie drohte dem FC am Ende der verdiente Punktgewinn in der letzten Minute wegen eines zweifelhaften Strafstoßes noch verloren zu gehen. Doch Weser-Keeper Jan Schlieper gewann das Elfmeterduell gegen den Ilmetaler Steven Voigt und sicherte das Unentschieden. - Tore: 1:0 Götzel (32.), 1:1 Munk (55./FE).

Montag

TSV Edemissen - FC Bollert 1:0 (1:0). Ein 30-Meter-Freistoßtreffer von Robin Jakob (27.) führte zum Tor des Tages für die Gastgeber. Gegen die wenig Offensivkraft ausstrahlende Bollert-Elf bestimmte der TSV das Spiel in den 90 Minuten. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.