1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Kreisliga Northeim/Einbeck

TSV Sudheim gewinnt das Gipfeltreffen bei Hettensen-Ellierode

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Washausen

Kommentare

Allein vor dem Torwart: Sudheims Stürmer Kevin Höß scheiterte hier zwar an Keeper Philipp Schneider, entschied das Spitzenspiel mit seinen zwei Treffern aber dennoch für Sudheim.
Allein vor dem Torwart: Sudheims Stürmer Kevin Höß scheiterte hier zwar an Keeper Philipp Schneider, entschied das Spitzenspiel mit seinen zwei Treffern aber dennoch für Sudheim. © Kaja Schirmacher

Die Tabellenführer der beiden Staffeln der Fußball-Kreisliga haben sich am Wochenende keine Blöße gegeben.

Northeim - In Staffel 1 schoss der FC Auetal die FSG Leinetal mit 7:1 ab. In Staffel 2 gewann der TSV Sudheim das Spitzenspiel beim FC Hettensen-Ellierode mit 2:0. Die Partie der bisher sieglosen Teams entschied die SG Hollenstedt/S. mit 2:0 gegen die SG Denkershausen/L.

Staffel 1

SV Harriehausen - SG Elfas 2:0 (2:0). Nach dem Seitenwechsel war aus dieser chancenarmen Partie, in der die Hausherren Feldvorteile für sich verbuchten, die Luft vollends raus. - Tore: 1:0 Severitt (30.), 2:0 Reinhold (45.).

SVG Bad Gandersheim - FC Lindau 1:4 (0:2). Der Doppelschlag kurz vor und kurz nach der Pause entschied die Partie endgültig. Letztlich fiel der Erfolg der Lindauer zu deutlich aus. So klar waren die Verhältnisse in der von Schiri Rüdiger Marxhausen gut geleiteten Partie nicht. - Tore: 0:1 Marx (9.), 0:2 Schüßler (44.), 0:3 Schwarz (47.), 1:3 Westphal (67.), 1:4 Marx (90.+2).

SVG Einbeck - TSV Hilwartshausen 5:0 (2:0). Die Hausherren waren ab der ersten Minute spielbestimmend und hätten das Schlusslicht noch deutlich höher besiegen können. Mehrere hochkarätige Torchancen wurden von den Gastgebern leichtfertig liegen gelassen. - Tore: 1:0 Schier (28.), 2:0 Krüger (40.), 3:0 Hoffmann (78.), 4:0 Selo (80.), 5:0 Hoffmann (90.)

FC Auetal - FSG Leinetal 7:1 (3:1). In einer einseitig geführten Partie kam der Tabellenführer zu dem auch in dieser Höhe verdienten Sieg. - Tore: 1:0 Kruse (2.), 1:1 Gerland (15.), 2:1 Aron (18.), 3:1 Wolter (26.), 4:1 Opitz (53.), 5:1 Hausmann (61.), 6:1 Kruse (75.), 7:1 Aron (88.) - bes. Vork.: Ampelkarte gegen Laue (FSG Leinetal).

Staffel 2

SG Hollenstedt/S. - Denkershausen II 2:0 (1:0). Mit Julien Hain und Michael Misch schossen zwei Routiniers die Heimelf zum ersten Saisonsieg. Bemerkenswert: Am fünften Spieltag waren dies die ersten Saisontore für die Vereinigten aus Hollenstedt und Stöckheim. - Tore: 1:0 Hain (15.), 2:0 Misch (48.).

SV Höckelheim - FC Weser 2:0 (2:0). Die Gastgeber widmeten diesen Sieg, der nach starker erster Halbzeit höher hätte ausfallen müssen, ihrem kürzlich verstorbenen Ex-Trainer Ulli Hillemann. Die Gäste blieben deutlich zu blass, um Zählbares einzufahren. - Tore: 1:0 Jerke (28.), 2:0 Thöne (41.).

FC Hettensen-Ell. - TSV Sudheim 0:2 (0:1). Für die drei Punkte des Spitzenreiters beim Tabellendritten sorgte Kevin Höß mit seinen zwei Treffern. Dieser Doppelpack entschied das Gipfeltreffen. - Tore: 0:1/0:2 Höß (32./66.). (Marco Washausen)

Auch interessant

Kommentare