Fußball-Kreisliga: Der Aufsteiger ringt Edemissen im Endspurt ein Remis ab

Leinetal belohnt sich spät

Sieht nicht so aus, war aber so: Die Nörtener Mauer mit (von links) Dustin Marek, Jan-Alexander Jäckel, Alexander König und Jan Michael Kuchenbuch muss den Ball hier passieren lassen zum zwischenzeitlichen 1:0 für Sudheim durch Ditz. Foto: osx

Northeim. Mit dem 6:0-Erfolg gegen den FC Weser hat sich die SG Denkershausen am Sonntag dank der um einen Treffer besseren Tordifferenz gegenüber der SG Dassel/Sievershausen (3:0 gegen Lindau) an die Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga geschossen.

SG Denkershausen - FC Weser 6:0 (3:0). Der ersatzgeschwächte FC Weser war in Denkershausen völlig chancenlos. Aber der neue Spitzenreiter begnügte sich in der einseitigen Partie mit einem halben Dutzend Treffern. - Tore: 1:0 Bilbeber (9.), 2:0/3:0/4:0/5:0 M. Kehr (20./31./63./69.), 6:0 Niedzwiedz (80.).

FSG Leinetal - TSV Edemissen 2:2 (0:0). Im Rahmen der Hohnstedter Sportwoche lieferte Aufsteiger Leinetal einen tollen Abschluss. Welch gute Moral in der Elf steckt, zeigte sich nach dem 0:2-Rückstand. In der starken Schlussphase war Leinetal dem Sieg sogar näher als Edemissen. - Tore: 0:1 Grütz (54.), 0:2 Klatt (63.), 1:2 Plenge (72.), 2:2 Chr. Twesmann (90.).

SV Moringen - SG Heisebeck/Offensen 3:1 (0:1). Obwohl die Partie fast nur in Richtung Gästetor lief, lag Moringen zur Pause hinten. Dank der Leistungssteigerung in Durchgang zwei drehten die Hausherren die Begegnung zu ihren Gunsten. - Tore: 0:1 Siebert (29.), 1:1 Kempe (47./ET), 2:1 Hilke (60.), 3:1 Bahr (88.).

SSV Nörten-H. II - TSV Sudheim 1:4 (1:2). Das von beiden Seiten mit leidenschaftlichem Einsatz geführte Derby bot unterhaltsamen Fußball - mit einem am Ende etwas zu hoch ausgefallenen Sieg der Sudheimer mit Neuzugang Karim Abdul Alawie. - Tore: 0:1 Ditz (12.), 1:1 Krech (13.), 1:2 Alawie (44.), 1:3 Schmitz (66.), 1:4 Ellies (70.).

SG Dassel/Sievershausen - FC Lindau 3:0 (0:0). Zumindest in den ersten 45 Minuten gelang es den Lindauern noch, die Offensivaktionen der Platzherren erfolgreich zu stören. Auf Dauer setzten sich aber die spielstärkeren Dasseler auch in der Höhe verdient durch und gewannen. - Tore: 1:0 Mundt (47.), 2:0 Dillgart (61.), 3:0 Mundt (65.).

SV Harriehausen - FC Auetal 0:0. In dem von Taktik geprägten Spiel ärgerte sich Auetal über zwei vergebene Großchancen. „Ich bin mit dem Punkt zufrieden“, sagte SV-Trainer Schlimme. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.