1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Kreisliga Northeim/Einbeck

FC Lindau stoppt die Siegesserie des FC Auetal

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dreikampf um den Ball: Die Höckelheimer Philipp Zych (links) und Robert Schwörer im Duell mit dem Sudheimer Dimitri Ditz, der mit seinem TSV im Nachbarderby nicht über ein 1:1 hinauskam.
Dreikampf um den Ball: Die Höckelheimer Philipp Zych (links) und Robert Schwörer im Duell mit dem Sudheimer Dimitri Ditz, der mit seinem TSV im Nachbarderby nicht über ein 1:1 hinauskam. © Kaja Schirmacher

Der FC Lindau hat in der Fußball-Kreisliga (Staffel 1) mit dem torlosen Unentschieden am Sonntag die Siegesserie von Tabellenführer FC Auetal gestoppt.

Northeim - In Staffel 2 musste sich der führende TSV Sudheim mit einem 1:1 gegen den Nachbarn Höckelheim begnügen.

Staffel 1

SVG Einbeck - SG Elfas  1:2 (0:1). Die favorisierten Bierstädter kassierten am Freitagabend auf dem Hartplatz ihre zweite Saisonniederlage. Der Anschlusstreffer gegen die engagierte Elfas-Elf kam zu spät. - Tore: 0:1/0:2 E. Hasslinger (25./57.), 1:2 Krüger (86.).

FC Lindau - FC Auetal 0:0. Fünf Minuten vor dem Abpfiff hatte der Lindauer Riechel in der temporeichen Auseinandersetzung die große Chance zum nicht unverdienten Siegtreffer, scheiterte aber am stark reagierenden Gästekeeper Mittwoch. Somit gingen die Auetaler erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Platz, behalten aber trotzdem souverän die Tabellenführung. - Tore: Fehlanzeige.

TSV Hilwartshausen - SVG Bad Gandersheim  2:3 (1:2). Die starke Anfangsphase der Kurstädter legte den Grundstock zum am Ende nur noch knapp ausgefallenen Erfolg. Die Schlussoffensive der Hausherren war nicht von Erfolg gekrönt. - Tore: 0:1 Junger (2.), 0:2 Stefke (20.), 1:2 J. Mönkemeyer (38.), 1:3 Stefke (60.), 2:3 Schillig (73.).

SVG Einbeck - SV Harriehausen  2:1 (2:1). Trotz drückender Überlegenheit verstanden es die Bierstädter nicht, frühzeitig die Entscheidung herbeizuführen. Harriehausen blieb durch Torwart Hoppmann im Spiel, der einen Elfmeter von Selo (61.) parierte. - Tore: 1:0 Selo (1.), 1:1 Wübbelmann (27.), 2:1 Hoffmann (45.).

FSG Leinetal - SG Elfas  0:0. Mit dem Unentschieden können die Gastgeber sehr gut leben. Im ersten Durchgang verzeichneten die sehr offensiv agierenden Gäste drei gute Einschussmöglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen.

Staffel 2

FC Weser - SV Moringen 1:2 (0:1). Die in der Spielanlage abgeklärteren Moringer waren verdienter Sieger in dieser Begegnung. Sie ließen den schwer Tritt fassenden Gastgebern nur wenige Entfaltungsmöglichkeiten. Zudem fiel das Anschlusstor für die Weser-Elf durch Routinier Falk von der Crone viel zu spät. - Tore: 0:1 Ulrich (23.), 0:2 Deppen (70.), 1:2 von der Crone (87.).

TSV Sudheim - SV Höckelheim  1:1 (1:1). Bereits in den ersten 20 Minuten hatten die Hausherren zahlreiche Möglichkeiten, verstanden es aber nicht, diese im Höckelheimer Gehäuse unterzubringen. Die Begegnung verflachte dann in den zweiten 45 Minuten zusehends, in denen sich die resolut verteidigende Gästeelf den Punktgewinn am Ende redlich verdiente. - Tore: 1:0 Höß (31.), 1:1 T. Ellies (45.).

Die Partie des FC Hettensen-Ell. gegen die SG Hollenstedt/S. wurde kurzfristig auf den 31. Oktober verlegt.

Auch interessant

Kommentare