Höckelheim bezwingt Lindau, Moringen bringt drei Punkte vom FC Weser mit

Mit Dampf zum Auswärtssieg! Hettensen-Ellierode gewinnt in Sudheim

Da liegt der Ball im Netz: Während die Hettenser ihren Treffer bejubeln, sind die Sudheimer sichtlich bedient. Der Gast setzte sich mit 3:2 durch.
+
Da liegt der Ball im Netz: Während die Hettenser ihren Treffer bejubeln, sind die Sudheimer sichtlich bedient. Der Gast setzte sich mit 3:2 durch.

Der FC Hettensen-Ellierode nahm am Samstag die Hürde in Sudheim mit einem 3:2-Sieg und führt damit die Tabelle der Fußball-Kreisliga Staffel 2 an.

Northeim – Das Aufsteigerduell entschied Hollenstedt/S. in Denkershausen für sich. In Staffel 1 behielt der FC Auetal im Derby gegen die FSG Leinetal die Oberhand.

Staffel 2

TSV Sudheim - FC Hettensen-Ellierode 2:3 (1:1). Die Gäste erwischten den besseren Start in die bis zum Schluss auf des Messers Schneide stehenden Partie. Zwischenzeitlich wendeten die Sudheimer das Blatt, mussten sich aber doch geschlagen geben. „Hettensen hatte in der Schlussphase mehr Dampf drauf“, sagte Sudheims Trainer Sven Lühmann anerkennend. - Tore: 0:1 Bugiel (1.), 1:1 Schmitz (45.), 2:1 Kremer (56./FE im Nachschuss), 2:2 J. Jeske (66.), 2:3 Rittmeier (82.).

SG Denkershausen/L. II - SG Hollenstedt/S. 0:1 (0:1). Die Partie auf Augenhöhe entschied ein Fehler im Denkershäuser Aufbauspiel, den Florian Meyer eiskalt mit dem Tor des Tages bestrafte. - Tor: 0:1 Meyer (41.)

SV Höckelheim - FC Lindau 1:0 (0:0). Schon im ersten Durchgang ließen die Höckelheimer zwei gute Chancen liegen. Für ihre größere Einsatzfreude belohnten sich die Gastgeber verdientermaßen durch das Tor des Tages von Jerke (60.), dessen Schuss von Lindaus A. Wagner abgefälscht wurde.

FC Weser - SV Moringen 1:2 (0:0). Die Erfahrung, dass Ballbesitz nicht zwingend gleichbedeutend mit einem Sieg ist, machten die Moringer in Lippoldsberg. Erst nach der roten Karte gegen Dalil (72.) wegen Nachtretens zeigte der Favorit kämpferische Tugenden und verhinderte die Überraschung. - Tore: 1:0 Gorny (64./FE), 1:1 Isermann (69.), 1:2 Lässig (81.).

Staffel 1

SVG Einbeck - SG Elfas 4:1 (2:1). Gegen stark ersatzgeschwächte Gäste brachte erst der dritte Treffer von Jimmy Huynh (74.), der kurz danach mit Gelb-Rot vom Platz flog, die Vorentscheidung. - Tore: 1:0 Ayar (7.), 1:1 Mund (14.), 2:1 Kanber (17.), 3:1 Huynh (74.), 4:1 Schier (86.)

SV Harriehausen - TSV Hilwartshausen 1:2 (1:1). Der ausgeglichenen Begegnung wäre ein Unentschieden gerecht geworden. Doch in der Schlussphase agierten die Hilwärtshäuser zielstrebiger. - Tore: 0:1 Engwer (6.), 1:1 Rudolph (45.), 1:2 Engwer (83.).

FC Auetal - FSG Leinetal 2:1 (0:1). Völlig zurecht gingen die Auetaler aus dem Derby als Sieger hervor. In der zweiten Hälfte spielte sich das Geschehen fast ausschließlich in der Leinetaler Hälfte ab. - Tore: 0:1 Lines Laue (22.), 1:1 Oppermann (56.), 2:1 Aron (77.).

SVG Bad Gandersheim - TSV Edemissen 4:1 (2:0). Zwar verkürzte Edemissens Niemeck nach einer Stunde, doch in der Schlussphase münzte Bad Gandersheim die Überlegenheit in Tore um. - Tore: 1:0 Balistreri (2.), 2:0 Rode (23.), 2:1 Niemeck (60.), 3:1 Groß (81.), 4:1 Balistreri (90.) (Ottmar Schirmacher)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.