1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Kreisliga Northeim/Einbeck

SV Moringen nur 0:0 in Hettensen! Der TSV Sudheim kann am Sonntag in Höckelheim alles klar machen

Erstellt:

Kommentare

Kopfballduell im Pokal-Halbfinale: Der Moringer Kayhan Cibil gegen Sudheims Oliver Heisig (rechts). Siegt Sudheim am Sonntag, ist Platz eins fix. Archi
Kopfballduell im Pokal-Halbfinale: Der Moringer Kayhan Cibil gegen Sudheims Oliver Heisig (rechts). Siegt Sudheim am Sonntag, ist Platz eins fix. © Kaja Schirmacher

Letzter Spieltag 8. Mai! So früh wie seit Jahrzehnten nicht mehr, beschließt am Wochenende die Fußball-Kreisliga den Punktspielbetrieb in den beiden Staffeln. Es folgen allerdings noch die Kreismeister-Endspiele zwischen den Staffelmeistern.

Northeim – Dabei gibt es am finalen Spieltag in der Staffel 2 reichlich Dramatik. Nach der Punkteinbuße des SV Moringen (spielt jetzt gegen den FC Weser) am Mittwoch in Hettensen hat nun wieder der TSV Sudheim alle Trümpfe auf der Hand. Mit einem Sieg beim SV Höckelheim kann der Tabellenführer seinen Triumph perfekt machen.

Staffel 1

FC Auetal - FC Lindau (So. 15 Uhr/Hinspiel 0:0). Auetal hat mit einer überragenden Vorrunde (19 Punkte aus sieben Partien) gezeigt, was in der Mannschaft steckt. In der entscheidenden Phase konnte das Team dann aber nicht an die Form anknüpfen. Dennoch darf Trainer Stefan Oppermann mit dem Abschneiden zufrieden sein. Lindau will Platz drei verteidigen.

SG Elfas - FSG Leinetal (So. 15 Uhr/0:0). Das 91. Spiel seit dem Wiederaufstieg in die Kreisliga 2017 könnte für die FSG Leinetal wohl das vorerst letzte sein. Nur ein Sieg in Lüthorst bei gleichzeitiger Niederlage von Hilwartshausen in Bad Gandersheim könnte den Gang in die 1. Kreisklasse abwenden.

Weiterhin spielen: SVG Bad Gandersheim - TSV Hilwartshausen (So. 15 Uhr/3:2), SV Harriehausen - SVG Einbeck (So. 15 Uhr/1:2).

Staffel 2

FC Hettensen-Ell. - SG Hollenstedt/S. (Sa. 16.30 Uhr in Hettensen/1:1). Das Team von FC-Trainer Jörg Franzke kann sich ganz auf das große Ziel Kreispokal konzentrieren. Hollenstedt kann weiter für die Kreisliga planen, denn drei heimische Absteiger aus der Bezirksliga (siehe Artikel unten links) sind sehr unwahrscheinlich.

SV Moringen - FC Weser (So. 15 Uhr/2:1). Mit einem Sieg in Hettensen hätte man beim SV Moringen auf jeden Fall den Sekt kaltstellen können. Da im Fußball alles möglich ist, werden die Blau-Weißen aber bis zur letzten Minute alles geben und auf mögliche Schützenhilfe der Höckelheimer hoffen.

SV Höckelheim - TSV Sudheim (So. 15 Uhr/1:1). Allein die Gastgeber können einen wahrscheinlichen Autokorso der Sudheimer auf deren kurzer Heimreise verhindern. Die Grün-Gelben müssen mit dem weitaus größeren Druck umgehen, während die Höckelheimer nichts mehr zu verlieren haben.   (Ottmar Schirmacher)

Auch interessant

Kommentare