1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Kreisliga Northeim/Einbeck

Sudheim und Hettensen-Ellierode lösen ihre Aufgaben, Moringen verliert in doppelter Unterzahl

Erstellt:

Von: Marco Washausen

Kommentare

Und Schuss: Der Moringer Jan Isermann zieht hier ab, der Bad Gandersheimer Yannic Winkler kann nicht mehr blocken.
Und Schuss: Der Moringer Jan Isermann zieht hier ab, der Bad Gandersheimer Yannic Winkler kann nicht mehr blocken. © Hubert Jelinek

Während Tabellenführer Sudheim (gegen Gladebeck) und auch Verfolger Hettensen-Ell. (gegen Hilwartshausen) ihre Aufgaben in der Fußball-Kreisliga am Sonntag lösten, kassierte Moringen eine Heimniederlage gegen Bad Gandersheim. Die Partie des SSV Nörten-Hardenberg II gegen die SG Rehbachtal wurde am Sonntagvormittag abgesagt.

FC Hettensen-Ell. - TSV Hilwartshausen 6:1 (4:0). In der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs klärte der FC alle offenen Fragen. - Tore: 1:0 Nixdorf (24.), 2:0 Steinkühler (30.), 3:0/4:0 Trebing (40./42.), 5:0 Nixdorf (55.), 5:1 Engwer (67./FE), 6:1 Döring (73.).

SV Harriehausen - SV Höckelheim 2:0 (2:0). Aus dem Spiel heraus taten sich die Kontrahenten kaum weh. Gefährlich wurde es eigentlich nur nach Standards. Die beiden Treffer resultierten aus Handelfmetern, die Reinhold verwandelte. Kurios: Höckelheims Keeper Hoffmann parierte den zweiten Elfer, verließ seine Linie aber zu früh. Die fällige Wiederholung versenkte Reinhold dann. - Tore: 1:0/2:0 Reinhold (9./28./jeweils Handelfmeter).

SV Moringen - SVG Bad Gandersheim 2:3 (1:2). Die Partie begann mit halbstündiger Verspätung, weil die Gäste die Trikots vergessen hatten und erstmal wieder zurückfahren mussten. Als die Begegnung dann lief, gingen die Gäste in Front. Obwohl Kuhlenkamp (60.) und Kellner (80.) jeweils mit Ampelkarten vorzeitig runter mussten, hatte der SVM noch drei dicke Chancen, das 3:3 zu erzielen. - Tore: 0:1 (15.), 0:2 (27.), 1:2 Vogel (30.), 1:3 (58.), 2:3 Isermann (79.).

SG Hollenstedt/S. - SG Elfas 1:1 (1:1). Im Duell aus dem unteren Tabellendrittel gab es nach 90 Minuten keinen Sieger. - Tore: 0:1 Kleinsorg (30.), 1:1 Kellner (38.).

FC Lindau - SG Ilmetal/D. 2:0 (0:0). „Das war unsere bisher schwächste Saisonleistung“, berichtete der FC Lindau. Dass es dennoch zum Sieg reichte, war einmal mehr Sebastian Marx und einem Eigentor der Gäste durch Rene Hoffmann zu verdanken, der in eine Flanke hineingrätschte. - Tore: 1:0 Marx (75.), 2:0 Hofmann (78./ET).

TSV Sudheim - TSV Gladebeck 3:1 (0:1). Die Gladebecker standen defensiv stark und machten es dem Tabellenführer schwer, in die Partie zu finden. Sudheim hatte zwar optische Vorteile und auch 8:1 Ecken zu verzeichnen, musste aber dennoch bis in die Schlussviertelstunde um den verdienten Sieg bangen. - Tore: 0:1 Jastrzemski (17.), 1:1 Bikic (48.), 2:1 Ternes (77.), 3:1 Ditz (82.).

FC Weser - FC Auetal 2:1.

(Marco Washausen)

Auch interessant

Kommentare