Private Gründe

Kreisliga: Trainer La Rocca tritt zurück bei Inter Amed

Northeim. Trainer Toni La Rocca und Inter Amed Northeim, aktuell siegloses Schlusslicht der Fußball-Kreisliga, haben die Zusammenarbeit beendet. Das teilte der Verein am Sonntagabend auf seiner Facebookseite mit.

„Ich bin aus privaten Gründen von meinem Amt zurückgetreten. Das hat nichts mit der sportlichen Situation zu tun. Es geht einzig und allein darum, dass ich den zeitlichen Aufwand nicht mehr in dieser Form bewältigen kann. Ich bin absolut davon überzeugt, dass die Jungs den Klassenerhalt noch schaffen werden und wünsche ihnen viel Erfolg dafür“, sagt La Rocca. Er wird dem Club in anderer Funktion erhalten bleiben.

Inter Amed hat in der Winterpause personell kräftig aufgerüstet und will in der zweiten Saisonhälfte alles dafür tun, die Kreisligazugehörigkeit zu erhalten. Das erste Spiel bestreitet der Club planmäßig am 18. März daheim gegen den SSV Nörten-Hardenberg II.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.