Lindau tritt Sonntag in Höckelheim an, Moringen reist an die Weser

Der TSV Sudheim empfängt den FC Hettensen-Ellierode zum Spitzenspiel

Dreikampf um den Ball:  Der FC Weser - hier Maurice Nolte (links) und Marvin Gorny im Pokal gegen den Hettenser Alexander Nixdorf - erwartet den SV Moringen.
+
Der FC Weser - hier Maurice Nolte (links) und Marvin Gorny im Pokal gegen den Hettenser Alexander Nixdorf - erwartet am Wochenende den SV Moringen.

Northeim – Spitzenspiel bereits am zweiten Spieltag in der Fußball-Kreisliga Staffel 2: Der aufgrund der mehr erzielten Tore auf Platz eins liegende TSV Sudheim misst sich am Samstag mit Verfolger FC Hettensen-Ellierode. Für den FC Weser hält der Spielplan am Wochenende das Gastspiel des SV Moringen parat. In Staffel 1 kommt es zum Derby zwischen dem FC Auetal und der FSG Leinetal.

Staffel 2

TSV Sudheim - FC Hettensen-Ellierode (Sa. 17 Uhr). In beiden Lagern ist man aktuell zufrieden. Alle Aufgaben, ob Pokal oder Punktspiel, wurden bisher gelöst. Die Stärke beider Teams liegt ohne Zweifel in der Offensive, was einen offenen Schlagabtausch verspricht. In der vergangenen Saison drehten die Gäste an gleicher Stätte einen zwischenzeitlichen 2:3-Rückstand zu einem 5:4-Erfolg.

SG Denkershausen/L. II - SG Hollenstedt/S. (So. 10.30 Uhr). In Denkershausen kommt es zum Aufsteigerduell. Die Heimelf hat in bislang 180 Minuten erst ein Tor kassiert, die Hollenstedter in der gleichen Zeit bereits zwölf. Dennoch hat die Mannschaft von Trainer Stefan Schikora einen Punktgewinn in ihren Planungen.

SV Höckelheim - FC Lindau (So. 14.30 Uhr). Eine 0:4-Niederlage gegen Moringen und das Pokalaus in Vardeilsen! Den Beginn der neuen Serie hatte sich Höckelheims Trainer Uli Hillemann sicher etwas anders vorgestellt. Eine Serie mal nicht gegen den Abstieg zu spielen, bleibt für die Gastgeber wohl ein steter Wunsch. Beim FC Lindau herrscht dagegen Gelassenheit vor.

FC Weser - SV Moringen (So. 14.30 Uhr). Für den FC Weser kommt es knüppeldick. Nach zwei Vergleichen (0:5 und 1:4) gegen die hoch eingeschätzten Hettenser wartet jetzt mit den SV Moringen die nächste dicke Herausforderung. Wegen Personalmangels stand Trainer Jan Heine zuletzt in Ellierode dicht vor einem Einsatz.

Staffel 1

FC Auetal - FSG Leinetal (So. 14.30 Uhr). Fünf Mal (2:0, 6:2, 0:2, 3:1, 3:1) ging es seit dem Aufstieg der FSG im Jahr 2017 zwischen beiden Kontrahenten um Punkte. Nur ein Mal verließen die Leinetaler den Platz als Sieger. Einen besonderen Reiz erhält die Auseinandersetzung dadurch, dass mit Lines Laue und Patrick Laue zwei Auetaler ins Leinetaler Lager gewechselt sind.

Weiterhin spielen: SV Harriehausen - TSV Hilwartshausen, SVG Bad Gandersheim - TSV Edemissen, SVG Einbeck - SG Elfas (alle So. 14.30 Uhr). (Ottmar Schirmacher)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.