Fußball-Kreisliga: Der TSV Sudheim hat am Sonntag die SG Denkershausen zu Gast

Schlagerduell zum Rückrundenauftakt

Northeim. Beim geplanten Rückrundenauftakt der Fußball-Kreisliga steht das Schlagerspiel zwischen dem TSV Sudheim und der SG Denkershausen im Blickpunkt. Tabellenführer Sülbeck beginnt beim FC Weser. Alle Begegnungen werden Sonntag um 14.30 Uhr angepfiffen, wenn die Sportplätze es zulassen.

TSV Sudheim - SG Denkershausen (Hinspiel 2:3). Andreas Wölke (Betreuer Sudheim): „Die Meisterschaft wird zwischen Sülbeck, Denkershausen und Sudheim entschieden. Daher ist das Spiel gegen Denkershausen extrem wichtig. Auf welchem Leistungsstand unsere Mannschaft ist, ist schwer einzuschätzen. Die Jungs wollen die Hinspielniederlage ausbügeln.“ Denkershausen muss die gelbgesperrten Knauer, Corde und Odparlik ersetzen.

FC Weser - FC Sülbeck/Immensen (0:5). Der Abgang von Jan Stellhorn nach Einbeck ist Sülbecker Geschichte. Derzeit muss Trainer Burkhardt Lange auch auf Hartmann und Niesmann (verletzt) verzichten. „Unsere Vorbereitung war okay“, sagt Weser-Trainer Jörg Andrecht. Mit dem reaktivierten Jan Schlieper steht im Tor wieder ein großer Rückhalt.

FC Auetal - FC Lindau (1:5). Auetals Trainer Rainer Nickel hat mit seinen Kickern eine gute Vorbereitung absolviert. Für seinen Lindauer Kollegen Thomas Widuch beginnt gegen seinen Ex-Club die Abschiedstour. Zum Saisonende endet seine Trainertätigkeit bei den Grün-Weißen. In der Winterpause haben Nico Beihse und Dennis Ippensen (nach Hillerse) Lindau verlassen.

SG Schoningen/Bollensen - TSV Edemissen (4:4). „Ich wünsche mir für die Rückrunde weniger Verletzungspech“, sagt SG-Trainer Axel Schmitt. Mit Lukas Wegener (Knöchel) hat es bereits wieder einen Spieler erwischt. Besonders auf den Vollstreckerqualitäten des zurückgekehrten Pascal Brogle ruhen die Hoffnungen.

SV Höckelheim - SV Moringen (1:2). „Ich hoffe, dass es endlich losgeht“, sagt Moringens Trainer Stefan Netter. Bis auf den verletzten Christopher Tute sind alle Akteure an Bord. „Wir haben alles getan, um den Platz bespielbar zu machen“, berichtet Höckelheims Vorsitzender Ralf Ellies.

SG Dassel/S. - FC Bollert (1:3). Ein letzter Test verlief für Bollert mit der 2:9-Schlappe bei der SVG Göttingen II ernüchternd. Der Gast muss SG-Torjäger Wedekind (13 Treffer) in den Griff kriegen.

Kreiensen wird zur Partie bei Ilmetal/D. nicht antreten. Das Team zieht sich aus der Kreisliga zurück. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.