Die FSG Leinetal tritt bei Schlusslicht SV Höckelheim an

Die SG Rehbachtal erwartet die SVG Einbeck zum Spitzenspiel in Volpriehausen

+
Leon Niemann (links, hier im Spiel in Moringen) hat bereits zehn Treffer für Einbeck erzielt. Sonntag geht es zum Spitzenreiter. 

Northeim – In der Fußball-Kreisliga muss sich Tabellenführer SG Rehbachtal mit Verfolger Einbeck auseinandersetzen. Als Schlusslicht bestreitet Höckelheim seine letzte Vorrundenpartie gegen Leinetal. Nach dem ersten Sieg geht Sudheim selbstbewusst ins Auswärtsspiel in Bad Gandersheim.

SV Höckelheim - FSG Leinetal(So. 14 Uhr). Nach 13 Spielen erst sieben Punkte und zudem die meisten Gegentore (48) kassiert! Höckelheim steckt tief im Abstiegskampf. Seit dem Aufstieg im Jahr 2014 haben die Blau-Weißen diesen Kampf stets erfolgreich bewältigt. Und diesmal?

FC Auetal - FC Weser (So. 14 Uhr). Dass beide Vereine vor zehn Jahren noch der damaligen Bezirksklasse angehörten, ist Geschichte. Am 15. November 2009 siegte Auetal im Duell 2:1. Trainer des FC Weser war seinerzeit Rainer Nickel, der aktuell in der siebten Saison beim FC Auetal die Verantwortung trägt.

SV Moringen - TSV Hilwartshausen(So. 14 Uhr). In der letzten Saison gewann der Gastgeber gegen den TSV beide Spiele (7:0, 2:0). Diesmal wird Trainer Max Prehn seine Elf auf eine schwerere Aufgabe einstellen müssen, denn die Hilwartshäuser kommen als Tabellenvierte.

FC Lindau - TSV Edemissen (So. 14 Uhr). Die Lindauer werden die Hinrunde auf Platz sechs abschließen. Trainer Timo Kuhlmann wird seine Mannen aber motivieren, die gute Halbserie mit einem Sieg gegen Tabellennachbar Edemissen zu krönen.

SVG Bad Gandersheim - TSV Sudheim(So. 14 Uhr). Bei den Kickern des TSV ist der Knoten geplatzt. „Die Mannschaft hat sich endlich für ihre Moral belohnt“, lobt Trainer Sven Lühmann. Die Kurstädter traten zuletzt gegen Rehbachtal nicht an.

SG Rehbachtal - SVG Einbeck(So. 15 Uhr). Die Einbecker können die Spannung im Titelkampf hochhalten. Dazu ist aber ein Erfolg in der Höhle des Löwen erforderlich. Gegen die von Bastian Kühn organisierte SG-Abwehr (erst neun Gegentore) dürfte dies ein schwieriges Unterfangen werden.

Außerdem spielen: SV Harriehausen - SG Elfas (So. 14 Uhr).  osx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.