Kreisliga: Keine Tore in Moringen und Bodenfelde – Rehbachtal gewinnt 3:1

Stürmer im Ruhemodus

Auswärtssieg: Die SG Rehbachtal mit Henrik Bliedung (links) gewann am Sonntag mit 3:1 in Denkershausen. Foto: osx

Northeim. Die sommerlichen Temperaturen haben am zweiten September-Wochenende scheinbar die Treffsicherheit in der Fußball-Kreisliga beeinflusst. Diverse Offensivreihen liefen nur auf Sparflamme.

In Moringen (gegen Harriehausen) und beim FC Weser (gegen Edemissen) fielen keine Tore. Der FC Auetal kam mit dem 3:2 gegen Dassel zum ersten Sieg.

TSV Edemissen - SG Ilmetal/Dassensen 3:0 (1:0). In der vorgezogenen Partie am Freitagabend setzte sich die Pleitenserie der Gäste fort. Entschieden wurde das Derby allerdings erst in der Schlussviertelstunde. -

Tore: 1:0 M. Arnemann (19.), 2:0 Walter (73.), 3:0 Siegel (80.).

SG Denkershausen - SG Rehbachtal 1:3 (1:1).

Sven Iloge war mit seinen drei Treffern der Matchwinner in Denkershausen. In dem von beiden Seiten leidenschaftlich geführten Schlagabtausch gerieten die Platzherren erst im zweiten Durchgang entscheidend ins Hintertreffen. - Tore: 0:1 Iloge (16.), 1:1 Rogg (31.), 1:2/1:3 Iloge (59./80.).

SVG Einbeck - SV Höckelheim 7:0 (4:0). In der einseitigen Begegnung ging es für die Einbecker lediglich um die Höhe des Sieges. „Wir haben die Pflichtaufgabe erfüllt“, sagte SVG-Sprecher Christian Bunke. - Tore: 1:0/2:0 Stellhorn (19./28.), 3:0/4:0 Misch (31./34.), 5:0 Ayar (54./FE), 6:0 Misch (65.), 7:0 Bajrami (90.).

SG Ilmetal/D. - SG Hollenstedt/Stöckheim 3:0 (2:0). Auch gegen die ohne mehrere Stammkräfte angetretenen Hausherren war Hollenstedt chancenlos. Die feldüberlegenen Gastgeber hätten höher gewinnen können. - Tore: 1:0 Akinci (7.), 2:0 Hoffmann (33.), 3:0 Neumann (77./FE).

FC Lindau - SG Hillerse 2:2 (1:1). FC-Keeper Scholtyssek hielt seine Farben mit einem gegen Winkler (65.) gehaltenen Elfer im Spiel. In der 90. Minute traf Lindaus Klein den Pfosten. - Tore: 1:0 Mönnich (21.), 1:1 T. Beihse (28.), 1:2 Lässig (56.), 2:2 vom Hofe (71.).

FC Weser - TSV Edemissen 0:0. „Wir haben zwei Punkte liegenlassen“, haderte Weser-Trainer Jörg Andrecht mit dem Spielausgang. Seine Kicker hatten in den 90 Minuten mehr Spielanteile und auch zwei hochkarätige Torchancen, die Benny Borchert nicht nutzen konnte.

SV Moringen - SV Harriehausen 0:0. Die hohen Temperaturen hatten große Wirkung auf die Begegnung. Zwar bestimmte Moringen weitgehend das Geschehen, sah sich aber einem dichten Abwehrriegel der Harriehäuser gegenüber. Daher hatten zwingende Einschussmöglichkeiten auch Seltenheitswert.

FC Auetal - SG Dassel/Sievershausen 3:2 (2:0). In der Anfangsphase trafen die Gäste das Torgebälk, der FC aber ins Netz. Nachdem Bock (50.) mit einem Elfmeter an SG-Keeper Schnepel gescheitert war, kam Dassel auf. Doch Bock machte mit dem 3:1 seinen Patzer wett und ebnete den Weg zum ersten Sieg. - Tore: 1:0 Suleman (34.), 2:0 Winter (41.), 2:1 Wedekind (52./FE), 3:1 Bock (60.), 3:2 Liebe (82.). (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.