1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Kreisliga Northeim/Einbeck

2:0 beim FC Auetal: Tabellenführer TSV Sudheim setzt sich ab

Erstellt:

Von: Marco Washausen

Kommentare

Eine heikle Situation vor dem eigenen Kasten muss hier Sudheims Torwart Sebastian Urbainczyk gegen den Auetaler Sven Rupp überstehen. Ein Tor fiel in dieser Situation allerdings nicht.
Eine heikle Situation vor dem eigenen Kasten muss hier Sudheims Torwart Sebastian Urbainczyk gegen den Auetaler Sven Rupp überstehen. Ein Tor fiel in dieser Situation allerdings nicht. © Hubert Jelinek

Nur ein stark ausgedünntes Programm gab es am langen Feiertags-Wochenende in der Fußball-Kreisliga.

Northeim – Die Partien SG Hollenstedt/Stöckheim gegen FC Weser sowie TSV Hilwartshausen gegen SG Ilmetal/Dassensen wurden bereits vorab in den November verlegt. Doch das war noch nicht alles.

Auf Wunsch des SV Höckelheim wurde auch das Duell gegen den FC Hettensen-Ellierode gestrichen und muss neu terminiert werden. Und schlussendlich sagte auch die SG Rehbachtal ihr für Sonntag geplantes Heimspiel gegen den FC Lindau ab, weil der Platz in Volpriehausen nicht bespielbar war.

In Sebexen rollte der Ball. Und dort gewann Tabellenführer Sudheim 2:0 gegen Auetal und setzte sich in der Tabelle ab. Auch, weil die Verfolger SV Moringen und SV Harriehausen 1:1 spielten.

FC Lindau - SVG Bad Gandersheim 1:1 (0:1). Nach zuvor drei Niederlagen kamen die Gandersheimer am Freitagabend mal wieder zu einem Teilerfolg. Den Lindauern gelang durch Sven Riechel lediglich der Ausgleich. Dabei blieb es. - Tore: 0:1 Domanskyi (30.), 1:1 Sv. Riechel (50.).

SG Elfas - TSV Gladebeck 2:3 (1:1). „Wir haben stark angefangen und dann stark nachgelassen“, berichtete SG-Betreuer Roger Blechstein. „Der Sieg der Gladebecker geht in Ordnung. Die waren immer einen Schritt schneller und energischer.“ Die Heimelf kam erst in den letzten zehn Minuten nach dem Anschlusstreffer wieder besser in die Partie, doch da war es zu spät. - Tore: 1:0 Dyka (31.), 1:1 Schaper (44.), 1:2 Kahnert (51./ET), 1:3 Schütte (53.), 2:3 Meyer (80./FE).

FC Auetal - TSV Sudheim 0:2 (0:0). Die Auetaler hatten den Tabellenführer ganz dicht am Rand eines Punktverlustes. Der TSV hatte in Durchgang eins keine wirkliche Torchance, der FC schoss dagegen sogar das 1:0, der Treffer wurde vom Schiri aber nicht anerkannt, weil ihm ein Foulspiel vorausgegangen sein soll. Mit einem Sonntagsschuss brachte Behrens sein Team in Front. Auetal machte auf und der TSV konterte sich zum 2:0. - Tore: 0:1 Behrens (84.), 0:2 Karaca (90.+1).

SV Moringen - SV Harriehausen 1:1 (1:1). Nach dem 2:2 in Lippoldsberg kamen die Moringer auch im Verfolgerduell nicht über ein Remis hinaus. Gewinner des Unentschiedens sind Tabellenführer Sudheim und die spielfreien Hettenser. - Tore: 1:0 Isermann (25.), 1:1 Nnane (41.).

SVG Bad Gandersheim - SSV Nörten-H. II 2:2 (0:1). Nach dem 2:0 sah es gut aus für die Nörtener, doch die Kurstädter schlugen zurück. - Tore: 0:1 Brendel (31.), 0:2 Schmitz (49.), 1:2 Stefke (66.), 2:2 Junger (74.).  

(Marco Washausen)

Auch interessant

Kommentare