Fußball-Kreisliga: Sudheim und Sülbeck teilen die Punkte – Warnke tritt zurück

Torloses Spitzenspiel

Duell an der Außenlinie: Der Sülbecker Sören Neumann (links) schaut dem Sudheimer Jonas Köpke hinterher. Foto: osx

Northeim. Ein torloses Unentschieden gab es am Sonntag im Schlagerspiel der Fußball-Kreisliga zwischen dem TSV Sudheim und dem FC Sülbeck/Immensen. Die SG Denkershausen übernahm mit dem 2:1-Erfolg bei der SG Dassel/Sievershausen Platz eins. Der FC Lindau feierte mit dem 5:0 beim FC Weser den ersten Sieg. Und auch die SG Schoningen/Bollensen (2:0 gegen den SV Moringen) verbuchte den ersten Dreier.

FC Weser - FC Lindau 0:5 (0:4). Mit dem ersten Saisonsieg konnte der FC Lindau die rote Laterne abgeben. Bereits bis zum Seitenwechsel war die Moral bei den schwachen Gastgebern im Keller. Nach der Begegnung stellte Weser-Trainer Rüdiger Warnke sein Amt zur Verfügung. - Tore: 0:1 Dybowski (30.), 0:2 Sven Riechel (34.), 0:3 Dybowski (44.), 0:4 Wenzel (45.), 0:5 Sebastian Riechel (78.).

TSV Sudheim - FC Sülbeck/Immensen 0:0. Auch ohne Tore hatte die Auseinandersetzung hohes Format. In den von rassigen Zweikämpfen und sehenswerten Kombinationen geprägten 90 Minuten vereitelte TSV-Keeper Timo Lesch mit zwei Glanzparaden im ersten Durchgang die mögliche Führung der Sülbecker. Dem stand auch Gästekeeper Tobias Scheider nicht nach, der bei zwei Aktionen von Statz riesig reagierte. „Wir haben ein klasse Spiel gesehen“, so die Analyse von TSV-Trainer Rüdiger Schulz.

SG Dassel/Sievershausen - SG Denkershausen 1:2 (0:2). Als die Platzherren in der Schluss-Viertelstunde auf den Ausgleich drängten, zehrte Denkershausen von seinem knappen Vorsprung. Die Dasseler klagten in dieser Phase über das fehlende Quäntchen Glück. - Tore: 0:1 Kehr (4.), 0:2 Alawie (29.), 1:2 Wedekind (73.).

SV Höckelheim -FC Bollert 2:2 (0:2). Der beim SV Höckelheim zunächst bis zur Winterpause als Trainer amtierende Kurt Goetz bewies mit der Einwechslung von Moschanin ein glückliches Händchen. Der Joker machte den Rückstand gegen die in Halbzeit eins cleverere Bollert-Elf mit zwei Treffern wett. „Unsere Mannschaft hat Moral bewiesen“, freute sich Höckelheims Vorsitzender Ralf Ellies. - Tore: 0:1 S. Iloge (11.), 0:2 Bliedung (28.), 1:2/2:2 Moschanin (77./85.).

SG Ilmetal/Dassensen - TSV Edemissen 4:4 (2:3). Im Aufsteigerduell kamen die Zuschauer zumindest bei der Torausbeute auf ihre Kosten. Unter dem Strich der wechselhaften Partie stand ein für beide Seiten genügendes Unentschieden. - Tore: 0:1/0:2 Steinfeld (2./10.), 1:2 Neumann (15.), 2:2 C. Schaper (37.), 2:3 Friedrich (41.), 3:3 C. Schaper (47.), 4:3 Neumann (69.), 4:4 K. Arnemann (82.).

SG Schoningen/Bollensen - SV Moringen 2:0 (0:0). Gegen starke Moringer bewahrte SG-Keeper Düvel sein Team in den ersten Minuten vor einem Rückstand. Der erlösende Führungstreffer machte bei den Gastgebern dann die Kräfte frei, um den ersten Sieg sicher unter Dach und Fach zu bringen. - Tore: 1:0 Bastian (65.), 2:0 Gundelach (80.). (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.