Nörten-Hardenberg II punktet in Vardeilsen und rettet damit den Nachbarn

TSV Sudheim verliert, feiert aber dennoch den Klassenerhalt

+
Obwohl die Sudheimer ihre Aufgabe gegen die FSG Leinetal nicht lösen konnten (0:3), wurde am Samstagabend gefeiert. Den Klassenerhalt hat der TSV dem SSV Nörten-Hardenberg II zu verdanken, der in Vardeilsen beim dramatischen 4:4 einen Punkt holte und den VSV damit in die 1. Kreisklasse beförderte. 

Northeim – Hochspannung bis zur Schlusssekunde am finalen Spieltag in der Fußball-Kreisliga: Weil der SSV Nörten-H. II am Samstagabend in Vardeilsen in einer an Dramatik kaum zu überbietenden Partie ein 4:4 rettete, durfte der TSV Sudheim trotz der 0:3-Niederlage gegen Leinetal den Klassenerhalt feiern. Auetal fügte Meister Dassel die erste Niederlage zu, Moringen wahrte mit dem 1:1 beim freiwillig absteigenden TSV Elvershausen seine Erfolgsserie.

TSV Sudheim - FSG Leinetal 0:2 (0:2). Die Stimmung in Sudheim glich beim Abpfiff der bei Schalkes Drama im Jahr 2001. Gegen eine konzentriert aufspielende Leinetaler Elf hatten die Sudheimer eine verdiente Niederlage kassiert und harrten nun der Dinge, die in Vardeilsen passierten. Zu diesem Zeitpunkt lag Nörten mit 4:2 vorn und es waren noch fünf Minuten zu spielen. Erst als die Kunde vom Schlusspfiff in Vardeilsen kam, mittlerweile stand es dort 4:4, brachen beim TSV alle Dämme. „Wir haben doppelt Glück gehabt. Erstmals, weil Elvershausen freiwillig zurückzieht und dann, weil Nörten uns heute geholfen hat“, sagte ein überwältigter Trainer Sven Lühmann. - Tore: 0:1/0:2 Husemann (25./40.), 0:3 Chr. Twesmann (70.).

Vardeilser SV - SSV Nörten-H. II 4:4 (1:3). Die furiose Aufholjagd der Vardeilser in den Schlussminuten strapazierte das Nervenkostüm der Sudheimer auf das Äußerste. Die Gastgeber spielten alles oder nichts und glichen sogar zum 4:4 aus. Absoluter Höhepunkt war die Szene in der sechsten Minute der Nachspielzeit, als Erbek das Leder aus kurzer Distanz über das SSV-Tor schoss. - Tore: 0:1 Pfeufer (25.), 0:2/0:3 Brendel (31./35.), 1:3 Baye (45.), 1:4 Pfeufer (65.), 2:4 Erbek (87.), 3:4 Bartsch (90.+2), 4:4 Baye (90.+4/FE). Bes. Vork.: Buhre (SSV) hält Elfmeter von Erbek (30.), Gelb-Rot für Voss (Nörten/81.), und R. Ribeiro (Vardeilsen/86.).

FC Auetal - SG Dassel/S. 2:0 (1:0).- Tore: 1:0 Meiners (15.), 2:0 Aron (22.), Bes. Vork.: Wedekind (Dassel) schießt Elfmeter an die Latte.

SG Rehbachtal - SV Harriehausen 3:1 (2:0).- Tore: 1:0 Kruppa (13.), 2:0 Wegener (28.), 2:1 Brunner (60.), 3:1 F. Ilse (90.).

TSV Elvershausen - SV Moringen 1:1 (1:0).- Tore: 1:0 H. Rien (12.), 1:1 Borchers (52.).

SV Höckelheim - FC Hettensen-Ell. 2:3 (0:1).- Tore: 0:1 Steinkühler (26.), 0:2 Schneider (54.), 1:2 Zych (79.), 1:3 Romahn (83.), 2:3 Dunemann (90.+3). Bes. Vork.. Gelb-Rot für T. Ellies (86.) und Meyer (beide Höckelheim/90.+2)

FC Lindau - TSV Edemissen 3:0 (2:0).- Tore: 1:0 Riechel (26.), 2:0 Spiller (39.), 3:0 Ronnenberg (77.).  osx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.