1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Kreisliga Northeim/Einbeck

Verlieren verboten: Moringen und Harriehausen treffen sich zum Verfolgerduell

Erstellt:

Von: Marco Washausen

Kommentare

Der FC Lindau, hier Jashar Maloku beim Spiel in Höckelheim, empfängt Freitag die SVG Bad Gandersheim und spielt Sonntag in Volpriehausen.
Der FC Lindau, hier Jashar Maloku beim Spiel in Höckelheim, empfängt Freitag die SVG Bad Gandersheim und spielt Sonntag in Volpriehausen. © Kaja Schirmacher

Nur noch sieben statt der ursprünglich neun angesetzten Spiele gehen am langen Feiertags-Wochenende in der Fußball-Kreisliga über die Bühne.

Northeim – Das Derby zwischen Hilwartshausen und Ilmetal/D. wurde in den November verlegt. Und auch die Partie zwischen Hollenstedt/S. und Weser wurde abgesetzt.

FC Lindau - SVG Bad Gandersheim (Fr. 19 Uhr). Mit einem Sieg würde Lindau auf Platz drei klettern. Trifft Sebastian Marx weiter wie am Fließband, sollte dem nichts entgegenstehen.

SG Elfas - TSV Gladebeck (So. 14.30 Uhr in Lüthorst). Kein Team der Liga steht so für Hurra-Fußball wie der TSV. Möglich machen dies der drittbeste Sturm und die drittlöchrigste Abwehr (24:26). Ein Tipp: 0:0 geht das Duell eher nicht aus.

FC Auetal - TSV Sudheim (So. 14.30 Uhr in Sebexen). Dass die Sudheimer das letzte Mal nicht gewannen, ist lange her. Am 21. August gab es ein 1:1 beim FC Weser. Es folgten acht Siege in Kreisliga und Pokal. Beeindruckend! Die Auetaler sind zwar nur 13., das entspricht aber nicht dem wahren Leistungsvermögen des Teams.

SG Rehbachtal - FC Lindau (So. 14.30 Uhr in Volpriehausen). Die Heimelf tat sich zu Saisonbeginn schwer, jetzt läuft es aber. Das belegen die jüngsten neun Punkte aus drei Partien bei 13:1 Toren. Die Lindauer reisen mit 90 Freitags-Minuten in den Beinen in den Solling.

SV Moringen - SV Harriehausen (So. 14.30 Uhr). Verlieren verboten! Das gilt für beide Mannschaften, wenn sie weiter zum engen Verfolgerfeld von Tabellenführer Sudheim gehören wollen. Die Moringer hatten vergangenen Sonntag Pech, als sie mit dem Abpfiff den Ausgleich beim FC Weser kassierten.

SV Höckelheim - FC Hettensen-Ell. (So. 14.30 Uhr). Elfas, Rehbachtal und Lindau haben in Höckelheim bereits verloren, doch mit dem FC hat sich das auswärtsstärkste Team der Kreisliga angesagt (vier Spiele, zehn Punkte).

SVG Bad Gandersheim - SSV Nörten-H. II (So. 16 Uhr). Die Partie setzt den Schlusspunkt unter einen langen Fußballtag in der Kurstadt. Als Gewinn einer NFV-Aktion (siehe nächste Seite) besucht Pierre Littbarski, Weltmeister von 1990, die SVG am Sonntag. Nach zuletzt drei Pleiten wird die Heimelf alles daran setzen, das Schlusslicht zu bezwingen.

(Marco Washausen)

Auch interessant

Kommentare