Wenn komplett abgesagt wird, dann erst Freitag

Alfred Wilfer Staffelleiter der Fußball- Kreisliga

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende in der Fußball-Kreisliga nur eine der angesetzten Partien auch tatsächlich stattfand, drohen auch an diesem Sonntag der Regen und die damit verbundenen tiefen Plätze den Kickern einen Strich durch die Rechnung zu machen. Wir sprachen mit Alfred Wilfer, dem Staffelleiter der Kreisliga.

Herr Wilfer, für die Spiele am Sonntag sieht es nicht besonders gut aus, oder?

Alfred Wilfer: Angesichts des Wetters und der Platzverhältnisse sind natürlich viele Partien arg gefährdet. Unter diesem Aspekt werden wir über eine generelle Absage noch nachdenken. Eine Entscheidung darüber werden wir aber erst am Freitag treffen. Wir werden im Spielausschuss darüber abstimmen.

Wie fällt Ihr Zwischenfazit nach rund der Hälfte der Saison aus?

Wilfer: Der fast komplette Ausfall am vergangenen Wochenende war eine logische Folge der schlechten Platzverhältnisse. Dafür habe ich volles Verständnis. Mit bisher nur sieben Ausfällen und dem verletzungsbedingten Spielabbruch in Dassel ist die Vorrunde gut gelaufen. Damit kann man zufrieden sein.

Gibt es durch die bisherigen Absagen Auswirkungen auf den Rahmenterminplan?

Wilfer: Bisher nicht. Aber wir wissen ja heute nicht, wie das Wetter im März oder April wird. Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit den Vereinen wird das aber - wie in der Vergangenheit - schon alles gut klappen. (osx) Archivfoto: mwa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.